Chormusik

Mittwoch, 21. April 2021, 21:09 bis 22:00 Uhr

Unter dem Titel "Time" präsentiert der Schwedische Rundfunkchor ein Album mit Werken von Jacob Mühlrad, Jahrgang 1991. Der vielseitige Musiker aus Stockholm, der auch mit einer Rapperin und der Swedish House Mafia zusammenarbeitet, fasziniert sein Publikum mit einer oft mystisch anmutenden Klangsprache, mit dichten Akkorden und einer dunklen Leuchtkraft.

Jacob Mühlrad über ein neues Album "Time"

Jacob Mühlrad © picture alliance / TT NYHETSBYRÅN | Claudio Bresciani/TT
Jacob Mühlrads höchst individueller Weg als Komponist begann im Alter von fünfzehn Jahren, als er einen defekten Synthesizer fand, den sein Vater für ihn reparierte.

In der Sendung Chormusik stellen wir das Album vor - und lassen dazu Mühlrad selbst zu Wort kommen. Wir sprechen mit ihm über den Einfluss des jüdischen Glaubens auf seine Musik, über seine Familiengeschichte, die vor allem im Stück "Kaddish" ihre Spuren hinterlassen hat, und über seinen speziellen Umgang mit der Sprache.

Sie bekommt in den Werken von Jacob Mühlrad eine besondere Farbkraft - und wird für ihn zum Ausdrucksmittel auf der Suche nach einer eigenen Spiritualität. Auch im Stück "Anim Zemirot" aus dem Jahr 2013, das Mühlrad seinen Durchbruch bescherte und heute zum Repertoire vieler Chöre in Europa gehört.

Eine Sendung von Marcus Stäbler.

Weitere Informationen
Der Festival-Chor des SHMF unter Leitung von Nicolas Fink © Axel Nickolaus Foto: Erik Nielsen

Chormusik

In der Sendung präsentieren wir Singen auf höchstem Niveau. Chormusik aus allen Jahrhunderten, aus allen Ländern und Zeiten und Chöre aus aller Welt. mehr