NDR Kultur à la carte

Studiogast: Jens Thomas

Freitag, 26. Juni 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Der Musiker Jens Thomas. © Mathias Bothor Foto: Mathias Bothor
Auf seinem neuen Album singt Jens Thomas 16 neue Lieder zwischen Chanson, Folk und Jazz.

Kaum ein Musiker besitzt so viel Wandlungsfähigkeit wie Jens Thomas. Seine künstlerische Entwicklung zeigt, wie vielfältig und lebendig Musik sein kann. Zunächst eroberte Jens Thomas am Klavier die Jazzszene. Mit seiner Band "Triocolor" spielte er Konzerte in aller Welt und veröffentlichte mehrere Alben. Dabei gelang ihm immer wieder Außergewöhnliches: So wurde Hardrock von AC/DC zu melodischen, einfühlsamen Balladen.

Neues Solo-Album "Jens Thomas"

Später entdeckte Thomas die Freude an Bühnenmusik und Performance-Kunst. Aber seine vielleicht wertvollste Entdeckung war die der eigenen Stimme. Jens Thomas hat sich zu einem stimmgewaltigen Improvisationskünstler entwickelt, der oft genreübergreifend experimentiert und sich gerne vielseitig ausprobiert. Auf seinem neuen Solo-Album "Jens Thomas" zeugen 16 Songs auf Deutsch und Englisch - angesiedelt zwischen Chanson, Folk und Jazz - von dieser bewegten Musikerkarriere.

In NDR Kultur à la carte erzählt Jens Thomas nicht nur von der Entstehung dieses Werks, sondern wird auch einige Stücke live im Studio aufführen.

Das Gespräch führt Petra Rieß.

weitere Informationen
Schriftzug Tatort vor einem Fadenkreuz © ARD/SF DRS/ORF TATORT

Jens Thomas' Musik für den "Tatort"

Im Februar 2020 war Jens Thomas' Musik im ARD "Tatort" "Ich hab im Traum geweinet" zu hören. Die Folge können Sie hier noch bis zum 23. August 2020 schauen. extern

Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr