Glaubenssachen

Identität und Religion

Sonntag, 10. Oktober 2021, 08:40 bis 09:00 Uhr

Über ein Spannungsfeld aus christlicher Perspektive
Von Petra Bahr

Pastorin Petra Bahr. © Evangelische Kirche / Patrice Kunte Foto: Patrice Kunte
Pastorin Petra Bahr

Identitätspolitik bestimmt die öffentlichen Arenen. Die alte Frage "wer bist Du?" scheint durch die Frage nach der Zugehörigkeit abgelöst. Geschlecht, Hautfarbe, Religion, Alter - Menschen werden zugeordnet und wollen dazugehören. Wie stellt sich das Christentum dazu, als globale Menschengruppe, als Religion, die die Einzigartigkeit es Individuums betont, aber auch von nationalen und anderen Kollektiven gebraucht oder missbraucht wird? Der Essay fragt nach der Zweideutigkeit der Identitätspolitik aus christlicher Perspektive.

Downloads

Identität und Religion

Über ein Spannungsfeld aus christlicher Perspektive - das Manuskript zur Sendung. Download (81 KB)

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Identitaet-und-Religion,sendung1181466.html

Mehr Kultur

Martin Köttering, Präsident der Hochschule für bildende Künste Hamburg, gestikuliert am Podium der HfbK (Archivbild von Oktober 2022) © picture alliance/dpa | Georg Wendt Foto: Georg Wendt

Ruangrupa: Kaum deutliche Antworten bei "Kontroverse documenta"

Die "documenta fifteen" wirft ihre Schatten bis nach Hamburg. Auf einem Symposium wurden die Antisemitismusvorwürfe diskutiert, das Gespräch wurde wenig konkret. mehr