Starke Stücke

Mit Philipp Cavert

Dienstag, 11. August 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

"Darf niemals aufgeführt werden!" ... diese Überschrift prangt auf dem Deckblatt des Manuskripts der einzigen Sinfonie von Edvard Grieg. Warum wollte der Norweger seine Sinfonie c-moll für immer verbannt wissen?

Edvards Griegs Vorliebe für "Musik, die die Heimat ehrt"

Edvard Grieg © picture-alliance / Leemage
Der norwegische Komponist Edvard Grieg (1843-1907)

Fest steht nur, dass der Plan zu diesem großformatigen Werk dem dänischen Komponisten Niels Wilhelm Gade zu verdanken ist. Gade war der Überzeugung, ein wahrer Komponist müsse Sonaten und Sinfonien schreiben. Edvard Grieg versuchte sich in beidem, doch wurde er bald schon von norwegischen Kollegen davon abgebracht und spezialisierte sich vor allem auf eine "Musik, die die Heimat ehrt".

Die Sinfonie c-moll und die Holberg-Suite als Einzelfälle

Sein Schwerpunkt wurden Miniaturen und Lieder. Genres, in denen er hunderte Meisterwerke schuf. Der großen Form frönte Grieg dagegen nur in Einzelfällen, etwa im Klavierkonzert a-Moll und der Suite "Aus Holbergs Zeit". Vielleicht hat die Rücknahme der c-Moll-Sinfonie (die zu Beginn der 1980er-Jahre erstmals überhaupt aufgenommen wurde) mit der Uraufführung der Erstlingssinfonie seines Landsmanns Johan Severin Svendsen zu tun. Deren Qualität fühlte sich Grieg unterlegen. Sowohl die Sinfonie c-moll als auch die Holberg-Suite erklingen diesmal in der Reihe "Starke Stücke".

Das Programm


Edvard Grieg:
Sinfonie c-moll
Norwegisches Rundfunkorchester
Ltg.: Ari Rasilainen

Edvard Grieg:
Holberg-Suite op. 40
NDR Radiophilharmonie
Ltg.: Einvind Gullberg Jensen

Weitere Informationen
Dach der Elbphilharmonie in Hamburg © picture alliance/Bildagentur-online Foto: Bildagentur-online/Ohde

Starke Stücke

Sie überragen die Musikgeschichte - Meisterwerke, die in einzigartiger, genialer Inspiration entstanden. NDR Kultur stellt sonntags, dienstags und donnerstags ein musikalisches Meisterwerk vor. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Griegs-verborgene-Sinfonie,sendung1066196.html