NDR Kultur à la carte

Studiogast: Gerhard Delling

Montag, 15. März 2021, 19:00 bis 20:00 Uhr

Gerhard Delling © picture alliance/dpa Foto: Horst Galuschka
Gerhard Delling © picture alliance/dpa Foto: Horst Galuschka
Das neue Buch von Gerhard Delling erschien am 11. März 2021 mit dem Titel "Ella & Co. KG".

Mit knapp 60 Jahren ist es offenbar genau der richtige Moment, sich noch einmal neu zu erfinden. Gerhard Delling hatte im Jahr 2018, nach einer hocherfolgreichen Karriere in der Sportberichterstattung beim NDR und für die gesamte ARD, seinen Job aufgegeben, um etwas Neues anzufangen.

Ein mitreißender Roman mit biografischem Hintergrund

Jetzt hat der 1959 in Rendsburg geborene Diplomvolkswirt und Journalist seinen ersten Roman veröffentlicht. Es geht nicht etwa um Hintergründe seiner Fernsehtätigkeit oder seiner legendären Livegespräche und Frotzeleien mit Günter Netzer. Gerhard Delling hat einen Familienroman geschrieben, in dem es um ein typisches Nachkriegsschicksal geht, um den Überlebenswillen und das Durchsetzungsvermögen einer starken Frau. "Ella & Co. KG. Der Familienroman aus den Wirtschaftswunderjahren" ist der Titel seines Werks. Bei NDR Kultur à la carte erzählt Delling live im Studio von seiner neuen Berufung und seinen Zukunftsplänen.

Das Gespräch führt Annemarie Stoltenberg.

 

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr