NDR Kultur à la carte (Wiederholung)

Studiogast: Cymin Samawatie

Freitag, 14. Mai 2021, 19:00 bis 20:00 Uhr

Cymin Samawatie © Cymin Samawatie
Cymin Samawatie © Cymin Samawatie
2013 gründeten Cymin Samawatie und Ketan Bhatti das Trickster Orchestra.

Cymin Samawatie verwirklicht sich in vielen Projekten: Mit dem Berliner Quartett Cyminology, in dem auch der Perkussionist Ketan Bhatti engagiert ist, verbindet die Sängerin, Komponistin und Dirgentin persische Lyrik mit zeitgenössischer europäischer Kammermusik.

Lieder auf Farsi, Hebräisch, Türkisch und Arabisch

Einige Jahre lang dozierte Samawatie an der Bühnenkunstschule "Academy" Berlin, nebenbei machte sie aber immer ihre eigene Musik: etwa mit dem "Sunique Ensemble" oder im Duo mit Korhan Erel. Zudem komponiert Cymin Samawatie Werke, die sie nun mit ihrem Trickster Orchestra für das renommierte Label ECM Records aufgenommen hat: Neun Lieder mit persischer Poetik, gesungen auf Farsi, Hebräisch, Türkisch oder Arabisch treffen auf moderne, transkulturelle Musik. Weil Cymin Samawatie und ihr Ensemble derzeit keine Auftrittsmöglichkeiten haben, freut sich die Künstlerin darüber, das Album bei NDR Kultur à la carte vorstellen zu können und von der Entstehung ihrer facettenreichen Musik zu erzählen.

Das Gespräch führte Petra Rieß.

 

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr