NDR Kultur à la carte

Studiogast: Dr. Carsten Brosda

Mittwoch, 29. Juli 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien in Hamburg, im Porträt. © picture alliance/dpa Foto: Felix König
Carsten Brosda (SPD), Senator für Kultur und Medien in Hamburg, im Museum für Hamburgische Geschichte.

Mit Carsten Brosda hat Hamburg einen Kultursenator, der die Kultur liebt und es genießt, zu vielen verschiedenen kulturellen Ereignissen, Premieren, Ausstellungseröffnungen und Konzerten zu gehen. In seiner Grundeinstellung hält er sich an einen Satz von Willy Brandt: "Nichts kommt von selbst. Und nur wenig ist von Dauer."

Kulturschaffende: Notlage durch Corona-Pandemie

Man muss zurzeit offenkundig handeln, um die Kultur zu unterstützen. Viele Kulturschaffende sind durch die Corona-Pandemie in eine Notlage geraten. Kunst, erklärte Carsten Brosda schon vor der Krise, sei Motor unserer Demokratie und Grundlage für Kreativität und Innovation, die in schwierigen Zeiten wichtiger denn je seien.

Wie kann man die Kunst unterstützen?

Im Gespräch bei NDR Kultur à la carte wird es darum gehen, wie man die Kunst unterstützen kann, um ihre auf diverse Weise sinnstiftende Bedeutung zu erhalten.

Das Gespräch führt Katja Weise

Weitere Informationen
Bismarck-Denkmal im Alten Elbpark in Hamburg © picture alliance / blickwinkel Foto: McPHOTO

Brosda: "Wir brauchen ein Störgefühl"

Vielen gilt Bismarck als Wegbereiter des deutschen Kolonialismus. Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda erklärt im Interview, wieso eine Ausstellung am Bismarck-Denkmal allein nicht reicht. mehr

Dr. Carsten Brosda © Hernandez für Behörde für Kultur und Medien

Brosda: Erlebbare Kultur statt Stillstand finanzieren

Hamburgs Kultursenator Brosda fordert Konzepte, um auch in der Corona-Krise Kulturangebote genießen zu können. Es müssten Räume geschaffen werden, die das möglich machen, sagte er auf NDR Info. mehr

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr