Glaubenssachen

Angst und Zuversicht

Sonntag, 03. Mai 2020, 08:40 bis 09:00 Uhr

Gedanken anlässlich von Corona
Von Wilhelm Schmid

Professor Wilhelm Schmid © dpa Foto: Paul Zinken
Wilhelm Schmid

In der Konfrontation mit Corona hat sich die Perspektive auf das Leben in kürzester Zeit verwandelt. Ausgerechnet in der Moderne, die doch materielle Existenzängste weitgehend überwinden konnte, macht sich Lebensangst breit, sei es als begründete Angst, sich und Andere zu infizieren, oder als weniger begründete, bald hungern zu müssen, der Grund für Hamsterkäufe. Noch größer schien bei Anderen die Angst um die Freiheit zu sein. Was hat es mit Ängsten auf sich? Wie lässt sich damit so umgehen, dass sie ihren Platz finden und Zuversicht wieder möglich wird?

Weitere Informationen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besichtigt eine Apotheke der Bundeswehr, in der Corona-Impfstoff gelagert wird. © picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Impf-Priorisierung endet ab 7. Juni

Darauf einigten sich die Gesundheitsminister der Länder nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Angst-und-Zuversicht,sendung1026592.html