Archiv

Alle Buch-Rezensionen

NDR Buch des Monats: "Ein Haus auf dem Land"

Jan Brandt hat mit "Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt" zwei Themen verarbeitet. Er stellt die Probleme des Berliner Wohnungsmarktes dem Verfall eines Dorfes gegenüber. mehr

NDR Buch des Monats: "Sandbergs Liebe" von Jan Drees

"Sandbergs Liebe" von Jan Drees ist ein fast psychedelischer Thriller über emotionalen Machtmissbrauch und die Liebe in heutigen Zeiten - oder das, was für Liebe gehalten wird. mehr

Worte für das Kriegstrauma einer Generation

In "Das Unglück schreitet schnell" schreibt Johannes Böhme mit großer Offenheit über das Leben seiner Großmutter. Er bringt uns nahe, wie der Krieg Menschen bricht. Unser NDR Buch des Monats. mehr

NDR Buch des Monats: "Herkunft" von Saša Stanišić

"Herkunft" ist der neue Roman des Hamburger Schriftstellers Saša Stanišić. Er erzählt anhand seiner Familiengeschichte, was Geburtsorte, Sprache und Familie für das Leben bedeuten. mehr

NDR Buch des Monats: "Mittagsstunde"

Ihr Roman "Altes Land" war Jahresbestseller 2015. Nun erscheint Dörte Hansens neues Buch "Mittagsstunde" - das NDR Buch des Monats. Schauplatz ist der fiktive friesische Ort Brinkebüll. mehr

NDR Buch des Monats: "Der magische Adventskalender"

Der preisgekrönte, in Leer geborene Autor Jan Brandt legt mit "Der magische Adventskalender" eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte vor - für Kinder und auch für Erwachsene. mehr

NDR Buch des Monats: "Verzeichnis einiger Verluste"

Die in Greifswald geborene Judith Schalansky ist Buchgestalterin und Autorin. In ihrem neuesten Buch "Verzeichnis einiger Verluste" spürt sie in zwölf Erzählungen Vergangenem nach. mehr

NDR Buch des Monats: Eine Parabel über Freiheit

"Miroloi" ist der erste Roman der Hamburger Autorin Karen Köhler und unser NDR Buch des Monats August. Der Roman erzählt von einer jungen Frau, die sich zur Heldin entwickelt. mehr