Buchcover: Hape Kerkeling: "Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich" © Piper Verlag

Hape Kerkeling: "Die Katze ist ein mysteriöses und mystisches Wesen"

Stand: 30.06.2021 11:41 Uhr

Mit den Bestsellern "Ich bin dann mal weg" und "Der Junge muss an die frische Luft" hat Komiker Hape Kerkeling bewiesen, dass er auch schreiben kann. Sein neues Buch heißt: "Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich".

Buchcover: Hape Kerkeling: "Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich" © Piper Verlag
Beitrag anhören 5 Min

von Tobias Wenzel

Hape Kerkeling hat mit "Pfoten vom Tisch!" ein persönliches Buch über Katzen geschrieben. Darin verrät er: Katzen sind seine heimliche Religion. Schon im Alten Ägypten galten sie als heilig: "Es ist naheliegend, dass diese Verengung der Pupillen, wo sie mal wie ein Vollmond und mal wie eine Mondsichel aussehen, und diese nächtliche Aktivität der Katze dazu geführt haben, dass man sie quasi zur Mondgöttin erhoben hat", erzählt Kerkeling. "Aber nichtsdestotrotz hat die Katze auch ein mysteriöses und geradezu mystisches Wesen. Ich hatte bei jeder Katze, die ich hatte, das Gefühl, dass die Katze immer irgendwas über mich weiß, was ich selber gar nicht weiß."

"Pfoten vom Tisch": Großartige Geschichten aus Kerkelings Kindheit

Hape Kerkelings Buch ist vieles zugleich: ein ernstgemeinter, aber auch augenzwinkernder Ratgeber, ein liebe- und humorvoller Blick auf seine eigenen Katzen, die von Freunden, oder berühmte Exemplare, das Revue-Passieren-Lassen des eigenen Lebens anhand von Katzenmomenten. Großartig, weil rührend und komisch, sind etwa die Geschichten aus seiner Kindheit. Wie der Junge und seine Mutter zwei Wochen auf einen Riesenpudel aufpassten, der knurrte und ihnen die Wurst vom Brot wegschnappte, sodass, als der Hund wieder dem Frauchen übergeben war, Mutter und Sohn vor Freude tanzten. Wie Hape, der nach dem Tod der Mutter bei seinen Großeltern aufwuchs, mit acht Jahren wegen seines kleinen Hundetraumas als Haustier keinen Hund, sondern den Kater Peterle bekam.

Weitere Informationen

Kerkelings Kindheit voller tragischer Momente

Caroline Link hat mit "Der Junge muss an die frische Luft" Hape Kerkelings Kindheit verfilmt. Die Geschichte ist sehr amüsant, gleichzeitig aber tieftraurig und bewegend. mehr

Gut ein Jahr später machte der Junge Wanderurlaub in Österreich. "Und als ich zurückkam, saßen meine Großeltern ziemlich bedröppelt auf der Eckbank und versuchten mir schonend beizubringen, dass in meiner Abwesenheit Peterle das Zeitliche gesegnet hat und mein Opa ihn schon begraben hatte", erinnert sich Kerkeling. "Das konnte ich mir so gar nicht vorstellen und bin dann rausgelaufen in den Garten. Ich hatte so einen Pfiff, an dem meine Katze mich erkannte, und das habe ich zwei-, dreimal ausprobiert. Und nach knapp drei, vier Minuten stand meine Katze vor mir. Sie war nicht tot. Das war unheimlich." Sein Großvater hatte die sehr ähnliche Nachbarskatze begraben.

Hape Kerkeling - der Katzenversteher

Im Buch verrät der katzenverrückte Kerkeling, dass er eine spezielle Massagetechnik bei seiner Kitty anwendet und mit den Katzen seines Lebens regelmäßig telefoniert hat, wenn er auf Tournee war. Wie gerne hätte man bei diesen Telefonaten gelauscht! Eine Ahnung davon bekommt man, wenn der Komiker die Laute der Katze nachahmt: "Wenn die Katze einen begrüßt mit 'murr, murr', dann ist es eher fast vorwurfsartig: 'Wo warst du?' 'Wo bist du hingegangen?' 'Warum bist du so spät zurückgekommen?' Am Lustigsten finde ich aber, wenn die Katze sich mit sich selbst unterhält. Wenn sie beispielsweise aus dem Fenster schaut, Vögel beobachtet, und dann kommt so etwas wie: (ahmt die Laute der Katze nach). Das kann ich mir stundenlang ansehen und versuche dann zu interpretieren, was meine Katze sich da selbst erzählt."

Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich

von Hape Kerkeling
Seitenzahl:
304 Seiten
Verlag:
Piper
Bestellnummer:
978-3-492-08000-2
Preis:
22,00 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 30.06.2021 | 12:40 Uhr

Hape Kerkeling lacht mit Stift in der Hand in die Kamera © picture alliance/dpa | Annette Riedl Foto: Annette Riedl

Bremer Filmpreis: Hape Kerkeling bekommt "Goldenen Mops"

Hape Kerkeling wird mit dem Bremer Filmpreis geehrt. Zu der mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung erhält er auch den "Goldenen Mops". mehr

Viele Stapel Bücher auf Tischen und in Regalen einer Buchhandlung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Die interessantesten literarischen Neuerscheinungen 2021

Neue Romane von Edgar Rai, Eva Menasse und Henning Ahrens sowie eine ganz persönliche Inselgeschichte von Isabel Bogdan. mehr

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz sitzen auf den Stufen zur Alster © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Das Gemischte Doppel empfiehlt Bücher für den Sommer(urlaub)

Viele neue Buchtipps. Mit dabei: Neues von Sebastian Barry, Maarten t’Hart, und Leïla Slimani und ein Buch über Paare am Pool. mehr

Mehr Kultur

Ein buntes Mosaik aus Einzelbildern von vielen Sängerinnen und Sängern des NDR Chorexperiments © NDR

NDR Chorexperiment: Der Norden singt "Dat Du min Leevsten büst"

Menschen aus ganz Norddeutschland haben dem Volksliedklassiker ihre Stimme gegeben. Das gemeinsame Chorvideo ist jetzt online. mehr