Buchcover: Claudia Schumacher - Liebe ist gewaltig © dtv

"Liebe ist gewaltig": Aufregender Roman von Claudia Schumacher

Stand: 20.06.2022 06:00 Uhr

Claudia Schumacher lässt es in ihrem Roman "Liebe ist gewaltig" nicht an Explosionskraft fehlen, deshalb möchte man ihn zu keinem Augenblick weglegen.

Buchcover: Claudia Schumacher - Liebe ist gewaltig © dtv
Beitrag anhören 4 Min

von Claudia Ingenhoven

Der Buchumschlag ist ein Hingucker für diesen Roman von Claudia Schumacher. Ein Gesicht mit vollen, knallrot geschminkten Lippen. Nur ein Auge ist zu erkennen, trotzdem ein intensiver Blick, obwohl das ganze Gesicht auf dem Kopf steht. Das Gesicht ist ein Ausschnitt aus einem Ölbild der Malerin Xenia Hausner und das perfekte Pendant für dieses Buch mit dem Titel "Liebe ist gewaltig".

"Liebe ist gewaltig": Eine Kindheit voller Gewalt

Juli ist in eine Kurklinik eingeliefert worden, mit 17. Sie leidet, in ihren eigenen lakonischen Worten, an einer "generellen Unentschiedenheit, was das Weiterleben betrifft". Konkret: Sie hat sich die Pulsadern aufgeschnitten. Als kleines Mädchen war sie mal die Lieblingstochter, schlagfertig und beweglich, ein Vorzeigekind in der Stuttgarter Vorstadtsiedlung.

In der Wagner-Straße 7 wurde Durchschnittlichkeit verachtet. Wert hatte nur das Herausragende. Wir Kinder wurden zu Größe angehalten, egal in was. Du willst Geige spielen? Gut, vielleicht wirst du Konzertgeigerin. Du willst Rollschuhe? Aber sei schneller als die Nachbarskinder. Leseprobe

Dass Juli mit elf besser rechnen kann als ihr Vater, provoziert ihn. Als sie ausnahmsweise keinen Pokal mitbringt von der Eislaufmeisterschaft, hört er nicht auf, sie zu demütigen. Die blauen Flecken stammen von ihm. Ihren kleinen Bruder hat er, der angesehene Anwalt, krankenhausreif geschlagen. Den Tiefpunkt an seelischer Grausamkeit erlebt Juli, als der Vater ihre Babymaus freigelassen hat - und ihre Mutter war dabei. Von ihr fühlt sich Juli verraten.

Ich hab Mama in die Fresse gegeben. Und zwar richtig. Mit einer Kraft, von der ich bis heute nicht weiß, wo sie herkam. Den ersten Schlag habe ich mit meinem eigenen Kopf gemacht. Ich hab einfach ausgeholt und ihr dann mit voller Wucht meine Birne auf die Stirn gedonnert. Leseprobe

Julis große Liebe scheitert

Claudia Schumacher lässt ihre Heldin nicht nur sympathisch aussehen. Das macht einen großen Reiz dieses Romans aus. Nachdem sie selbst zugeschlagen hat, ist Juli noch mehr verstrickt in das Familiensystem. Was sie vorher nicht geschafft hat - zum Jugendamt zu gehen, wenn ihr Vater wieder geprügelt hat -, das schafft sie jetzt erst recht nicht.

Juli macht sich schnell finanziell unabhängig. Als Profi-Gamerin bringt sie es zu internationaler Meisterschaft mit enormen Preisgeldern, ihr Mathestudium absolviert sie nebenbei. Nur noch ab und zu erinnern ihre körperlichen und seelischen Zusammenbrüche an früher. Darüber sprechen kann sie nicht, auch nicht mit ihrer großen Liebe Sanyu. Sanyu erträgt einige Abstürze in dieser Beziehung - als sie aber entdeckt, dass Juli extrem brutale, frauenverachtende Computerspiele zockt, reicht es ihr.

Bis hierhin lernen wir die Geschichte aus der Sicht von Juli kennen. Der letzte Teil des Romans nimmt eine Außenperspektive ein. Bei einem Fest hat Juli öffentlich ihren Vater angeklagt, aber der dreht den Spieß einfach um.

Entschuldigen Sie meine Tochter. Es geht ihr schon länger nicht gut, sie hat diese Wahnvorstellungen. Sie hatte die Fassade ihres Elternhauses einreißen wollen, wurde aber als einzige unter dem Bauschutt begraben. Leseprobe

Claudia Schumacher gelingt eine aufregende Lektüre

Claudia Schumacher variiert die zeitlichen Ebenen. Immer wieder deutet sich etwas an, das erst später ausgerollt wird - das liest sich rasant. Juli bricht den Kontakt zu ihrem Lieblingsbruder ab - warum das denn? Sie geht mit einem Geschäftsmann in die Schweiz - wirklich? Schumacher lässt es in diesem Roman nicht an Explosionskraft fehlen, deshalb möchte man das Buch zu keinem Augenblick weglegen. Dazu tragen auch die pointierten Bilder bei. Der Gin, der die Magenschleimhaut anschreit, zum Beispiel. Ihre Heldin schont sich nicht, noch im schlimmsten Schmerz aktiviert sie ein Fitzelchen Kraft - bis sie sich endlich sogar helfen lässt. Eine aufregende Lektüre.

Liebe ist gewaltig

von Claudia Schumacher
Seitenzahl:
376 Seiten
Genre:
Roman
Verlag:
dtv
Bestellnummer:
978-3-423-29015-9
Preis:
22 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 20.06.2022 | 12:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian

Podcast: eat.READ.sleep. Bücher für dich

Mit dem Podcast eat.READ.sleep geben wir Tipps, Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und Besonderes für den Gaumen. mehr

Ein Bücherstapel liegt auf einem Holztisch vor einer farbigen Wand. © IMAGO / Shotshop

Neue Bücher 2022: Die spannendsten Neuerscheinungen

Viele aufregende Bücher erscheinen dieses Jahr. Etwa von Heinz Strunk, Yasmina Reza, Joël Dickers und Sybille Berg. mehr

Mehr Kultur

Raif Jasarovski lächelt in die Kamera © NDR.de Foto: Anina Pommerenke

Oper Kiel: Vom Statisten zum Regieassistenten

Raif Jasarovski stand vor einem Jahr als Statist auf der Opernbühne in Kiel. Inzwischen ist er dort Regieassistent. mehr