Cover von Alix Kates Shulmans "Erfahrungen eines schönen Mädchens" © Arche

Shulmans "Erfahrungen eines schönen Mädchens" auf Deutsch

Stand: 26.08.2021 09:21 Uhr

Alix Kates Shulmans "Erfahrungen eines schönen Mädchens" gehört heute zu den Klassikern der feministischen Literatur. Der Arche-Verlag bringt den Bestseller jetzt erstmals auf Deutsch heraus.

von Lisa Kreißler

"Memoirs of an Ex-Prom Queen" hieß der Roman, der 1972 in Amerika für ein kleines Erdbeben sorgte. Denn die Autorin Alix Kates Shulman schrieb darin zum ersten Mal offen über alles, was Frauen bis dahin stillschweigend über sich ergehen ließen: Vergewaltigung in der Ehe, Abtreibungen, die Rolle des schönen Objekts.

"Erfahrungen eines schönen Mädchens": von den Anfängen des Feminismus

Kaum aus Madrid zurückgekehrt, teilt die junge Amerikanerin Sasha Davis ihrem Ehemann Frank mit, dass sie ihn betrogen hat und sich von ihm trennen möchte. Frank ist verletzt, aber nicht, weil er Sasha verliert, sondern weil ihr Verhalten seine Würde beschmutzt. Gewaltsam versucht er wieder Herr der Lage zu werden.

"Nicht! Das wird dir noch leidtun!", schrie ich, vor allem, um es gesagt zu haben, und hoffte, dabei nicht zu lächeln. Schließlich, nachdem Frank all meine Bedürfnisse beiseitegewischt hatte und seine Küsse nahezu unerträglich zu kitzeln begannen, sagte ich: "Verflucht noch mal, Frank, lass mich wenigstens den BH ausziehen und mein Diaphragma einsetzen!"
Aber nichts half. "Vergiss das Diaphragma", sagte er, und begleitet von meinem Lachen, was ich jetzt wirklich nicht mehr unterdrücken konnte, begaben wir uns auf unsere letzte gemeinsame Reise. Leseprobe

Gegensätze "Körper-Geist, Mann-Frau, schön-schlau"

Das Lachen, das Sasha ihrer Vergewaltigung entgegenhält, ist keine Geste der Verzweiflung, sondern eine der Selbstermächtigung. Wenn es körperlich keinen Ausweg gibt, bleibt noch der Geist, um sich der Situation zu entziehen. Mit solchen Gegensatzpaaren Körper-Geist, Mann-Frau, schön-schlau arbeitet Alix Kates Shulman sehr bewusst in ihrem Debüt "Erfahrungen eines schönen Mädchens" aus dem Jahr 1972. Die Figur Sasha Davis repräsentiert gewissermaßen das Larvenstadium des Feminismus. Von außen war in den 50er- und 60er-Jahren kaum etwas zu erkennen, die Rolle der Ehefrau die einzig mögliche, aber in Köpfen und Gesprächen formulierte sich der Ausbruch.  
Sasha verlässt Frank, reist mit einem Liebhaber durch Italien und kehrt dann wieder nach Amerika zurück, wo Frank sie schon erwartet. Zwischen die Erzählung von Sashas Ehekrise sind immer wieder Rückblenden montiert. Schon als Kind beginnt sie dafür zu beten, dass sie schön werden möge. So wenig ist sie sich selbst gewiss, dass der Blick von außen zum allesentscheidenden Blick wird.

Ich wollte die Klügste sein, weil ich nicht sicher sein konnte, dass ich die Hübscheste war, und ich wollte die Hübscheste sein, weil ich nicht sicher sein konnte, dass ich die Klügste war. Mit an Perversion grenzender Eitelkeit schwänzte ich die Schule, damit niemand bemerkte, wie wichtig es mir war, klug zu sein, und versuchte, nachlässig zu wirken, um zu verbergen, wie viel es mir bedeutete, schön zu sein. Leseprobe

Alix Kates Shulman erzählt vom ewigen Kampf für Gleichberechtigung

In ihrer Zeit am College verliebt sich Sasha gleichzeitig in die Philosophie und in ihren Philosophieprofessor Alport. Körperliche Lust und die Schönheit der Gedanken verschmelzen zu einem kurzen heftigen Glück, das endet, als Alports Ehefrau von der Affäre erfährt - und dann kommt Frank, und dann kommt Will, Ehemann Nummer Zwei, mit dem es besser läuft, bis die beiden Kinder bekommen. Statt ihrem Mann steht Sasha in den ersten Wochen mit dem Säugling nur ein Mütter-Ratgeber zur Seite:

Wenn Sie merken, dass Sie sich auch nur ein wenig deprimiert fühlen, gehen Sie ins Kino oder in einen Schönheitssalon, gönnen Sie sich einen neuen Hut oder ein Kleid... Leseprobe

Auch wenn der Roman 50 Jahre alt ist und mittlerweile Gesetze und Debatten wie #MeToo die Stoßrichtung des Feminismus neu ausgerichtet haben, lesen sich Sashas Reflexionen über innere Zerrissenheit und die Angst vor dem Altern wie Bekenntnisse aus dem Jetzt. Das beeindruckende an diesem Buch ist aber vor allem die zuversichtliche Kraft der Erzählstimme. Bei allem, was Sasha in ihrem jungen Leben Schlimmes widerfährt, wird "Erfahrungen eines schönen Mädchens" nie zu einem Opferroman. Immer ist da dieses Lachen im Hintergrund, das von einer Gleichberechtigung kündet, für die es sich damals wie heute zu kämpfen lohnt.

Erfahrungen eines schönen Mädchens

von Alix Kates Shulman
Seitenzahl:
352 Seiten
Genre:
Roman
Zusatzinfo:
Aus dem Englischen von Sabine Kray
Verlag:
Arche Verlag
Veröffentlichungsdatum:
20. August 2021
Bestellnummer:
978-3-7160-2796-7
Preis:
22,00 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 26.08.2021 | 12:40 Uhr

Segelurlaub auf dem Mittelmeer. Bei Windstille und Sonnenschein entspannt sich eine junge Frau in der Hängematte am Bug und liest ein Buch. © Marcus Gloger Foto: Marcus Gloger

Sommer, Sonne, Schmöker: Bücher für den Sommer

Sie suchen eine Leseempfehlung für den Sommer? Lassen Sie sich hier inspirieren für die schönste Zeit des Jahres. mehr

Viele Stapel Bücher auf Tischen und in Regalen einer Buchhandlung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Die interessantesten literarischen Neuerscheinungen 2021

Neue Romane von Edgar Rai, Eva Menasse und Henning Ahrens sowie eine ganz persönliche Inselgeschichte von Isabel Bogdan. mehr

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz sitzen auf den Stufen zur Alster © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Das Gemischte Doppel empfiehlt Bücher für den Sommer(urlaub)

Viele neue Buchtipps. Mit dabei: Neues von Sebastian Barry, Maarten t’Hart, und Leïla Slimani und ein Buch über Paare am Pool. mehr

Mehr Kultur

Ein Musiker spielt auf einem Saxophon. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Jazz in Hannover: Nicht mehr wegzudenken

Zehn Jahre lang hat das Team der Jazzmusiker Initiative Hannover daran gearbeitet, den Jazz in der Stadt zu etablieren - mit Erfolg. mehr