Buchcover: Elvira Sastre - Die Tage ohne dich © Thiele Verlag

Roman "Die Tage ohne dich": Ein Trostpflaster für die Seele

Stand: 07.06.2022 06:00 Uhr

Die 30-jährige Spanierin Elvira Sastre hat ihren ersten Roman veröffentlicht und darin eine eigene Sprache geschaffen für das älteste Thema der Literatur: die Liebe.

Buchcover: Elvira Sastre - Die Tage ohne dich © Thiele Verlag
Beitrag anhören 4 Min

von Annemarie Stoltenberg

Was passiert, wenn zwei Menschen sich begegnen und ineinander verlieben? Darüber ist unendlich viel geschrieben und gesungen worden. Bei Elvira Sastre ist es Gael, ein Kunstdozent, um den es geschehen ist, als eine junge Frau sein Atelier betritt, die für seine Kunststudenten Modell stehen soll.

Marta erfüllte das Atelier mit einem goldenen Glanz. Es gibt Menschen, die jeden Raum mit Licht überfluten und auch die Herzen derer, die zu ihnen schauen. Marta war so jemand. Leseprobe

Schmerzhafter Liebeskummer

Der Kunstdozent Gael ist ein schwieriger Mann. Er wirkt in sich etwas verrätselt und geradezu verstockt. Parallel zu seiner Liebesgeschichte mit Marta kommt seine Großmutter zu Wort. Sie erzählt von ihrer Zeit als junge Lehrerin, als sie sich ausgerechnet in einen Schüler verliebte und nichts anderes tun konnte, als sich für diesen viel jüngeren Mann zu entscheiden und einen Skandal zu riskieren. Ihre Geschichte spielt in den 30er-Jahren zur Zeit des Zweiten Spanischen Bürgerkriegs und die Liebenden hatten nicht lange in ihrem Leben die Möglichkeit, ihre Liebe auch zu leben. Gabriel kommt im Krieg ums Leben. Für Gaels Großmutter kam danach nie wieder eine neue Beziehung in Frage.

Der Enkel hat seinen Namen, Gael, nach seinem Großvater Gabriel. Er hat anderen Liebeskummer, der allerdings ebenso schmerzhaft ist.

Wir bemessen dem, was uns schadet, mehr Bedeutung zu als dem, was uns glücklich macht. Und mit der Liebe ist es ebenso. Wenn eine Beziehung vorbei ist, ist kein Platz mehr für jenen Tag, an dem ihr so viel zusammen gelacht habt, dass euch der Kiefer wehtat, oder den, an dem ihr in den Zug gestiegen seid, um zum Strand zu fahren, und den ganzen Tag damit verbracht habt, nebeneinander im Sand zu liegen und zu lesen. Wenn eine Beziehung zu Ende geht, klammern wir uns an die Bitterkeit, sogar an den Hass, an die Vorwürfe und an alles, was uns gefehlt hat, was uns, während wir liebten, seltsamerweise gar nicht aufgefallen ist. Das Glück ist so zerbrechlich, mein Lieber, und die Traurigkeit dagegen so mächtig. Leseprobe

Elvira Sastres wunderschöne Wörter

Marta hat einen anderen Freund, als sie Gael kennenlernt. Der Mann, mit dem sie liiert ist, beklagt sich, dass sie als diejenige, die weniger liebt, nicht die größere Verantwortung übernommen hat.

… komm nicht wieder her, Marta, dann komm nicht einfach so wieder her, wenn ich gerade auf dem Weg nach oben bin, um dein Gewissen zu beruhigen und mich um Verzeihung zu bitten, was mir nichts bedeutet und nur dir hilft. Leseprobe

Hier soll nicht nacherzählt sein, wer wem wie begegnet, was sie sagt und dann er - und warum es schief geht. Nur so viel: Wer gerade Liebeskummer hat oder hatte, sollte den viel herbeigerufenen Arzt oder Apotheker gar nicht erst bemühen, sondern als Trostpflaster für die Seele dieses Buch lesen. Oder als Augenöffner für die emotionalen Wunder im Leben. So viele wunderschöne Wörter findet Elvira Sastre für ein seelisches Naturereignis, das doch schon so oft beschrieben wurde.

Die Tage ohne dich

von Elvira Sastre
Seitenzahl:
304 Seiten
Genre:
Roman
Verlag:
Thiele
Bestellnummer:
978-3- 85179 457-1
Preis:
22 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 07.06.2022 | 12:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Ein Bücherstapel liegt auf einem Holztisch vor einer farbigen Wand. © IMAGO / Shotshop

Neue Bücher 2022: Die spannendsten Neuerscheinungen

Viele aufregende Bücher erscheinen dieses Jahr. Etwa von Heinz Strunk, Yasmina Reza, Ralf Rothmann und Isabel Allende. mehr

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian

Podcast: eat.READ.sleep. Bücher für dich

Mit dem Podcast eat.READ.sleep geben wir Tipps, Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und Besonderes für den Gaumen. mehr

Mehr Kultur

Simone Buchholz © Screenshot

Simone Buchholz stellt neues Buch beim Harbour Front vor

Die Autorin hat in den vergangenen Jahren vor allem Krimis geschrieben. Für ihr neues Buch "Unsterblich sind nur die anderen" wechselt sie das Genre. mehr