Zwei kleine Kinder lesen. © picture alliance / Bildagentur-online/Blend Images | Blend Images/Marc Romanelli

Bilderbücher für Kinder mit witzigen Illustrationen

Stand: 12.03.2021 15:24 Uhr

Bücher-Tipps für die ganz Kleinen: Witzigen und wunderschönen Illustrationen und ein Bilderbuch zum Thema Anderssein.

Jedes Frühjahr erscheinen mehrere Tausend neue Kinderbücher. Da die Perlen herauszupicken, fällt schwer. Katharina Mahrenholtz stellt drei neue Bilderbücher vor.

"Eine Maus namens Julian" - für Kinder ab 4 Jahren

Buchcover "Eine Maus namens Julian" © Beltz
"Eine Maus namens Julian" von Joe Todd-Stanton ist bei Beltz erschienen und kostet 12,95 Euro.

Julian lebt allein in seiner Mausehöhle - und ist damit ganz zufrieden. Doch eines Tages stürzt ein Fuchs durch Julians Fenster. Der ganze Kopf mit den spitzen Zähnen mitten in Julians Wohnung. Beängstigend erstmal. Aber dann nimmt die Geschichte eine überraschende Wendung. Der Fuchs steckt fest und bittet Julian um Hilfe. Die kleine Maus schiebt und zerrt unerschrocken am Fuchs rum - ohne Erfolg. Also unterhalten sich die beiden und werden schließlich Freunde. Als der Fuchs dann doch frei kommt nimmt die Geschichte zum zweiten Mal eine überraschende Wendung. Auf den wunderschönen und witzigen Illustrationen gibt es eine Menge zu entdecken - etwa das verzweigte Höhlensystem der unterirdisch lebenden Tiere. Viele Gelegenheiten, um beim Vorlesen ins Gespräch zu kommen.

"Heute kommt Jule" - für Kinder ab 3 Jahren

Buchcover "Heute kommt Jule " © Carlsen Verlag
"Heute kommt Jule" von Anna Woltz und Regina Kehn ist bei Carlsen erschienen und kostet 15 Euro.

Als Jule auf Nina und Felix aufpasst, stürzt sie sich in jede Idee voll rein: Sie spielt am wildesten Fußball, stapelt die Möbel für die Höhle im Wohnzimmer am höchsten und kleckert am dollsten mit der Tomatensauce. Zum Glück können Nina und Felix sehr gut trösten, Scherben auffegen, Pflaster holen und saubermachen. Alle Drei verbringen einen großartigen Nachmittag - und am Ende kann auch Jule ihre Babysitter-Superkräfte zeigen. Ein bisschen verdrehte Welt, die Kindern sehr viel Spaß macht und ihnen zeigt, wann sie selbst kleine Helden sein können. Schöne Geschichte, die aber erst durch die fantastischen Illustrationen von Regina Kehn so richtig lebendig wird. Wenn sie in acht Mini-Porträts zeigt, wie der kleinen Nina bewusst wird, dass ihr geliebter Stoffhase verschwunden ist - fragend-bang-besorgt-erschrocken-verzweifelt - ist das wirklich große Kunst.

"Ein Hund namens Drei" - für Kinder ab vier Jahren

Buchcover "Eine Maus namens Julian" © Beltz
"Ein Hund namens Drei" von Stephen Michael King ist bei ueberreuter erschienen und kostet 14,95 Euro.

Das Thema Anderssein ist in Bilderbüchern sehr beliebt. Der Held ist ein kleiner Hund mit nur drei Beinen, der nichtsdestotrotz fröhlich durch die Gegend rennt. Auf der Suche nach einem Zuhause trifft er Wesen mit verschiedenen Beinen: ein Achtbein (= Spinne), ein Langbein (= Pferd), ein Zweibein (= Huhn), diverse Vierbeine und ein Zwölfbein (was das ist, wird nicht verraten). Dabei macht sich der kleine Hund so seine Gedanken, welche Bein-Ausstattung wofür nützlich sein könnte. Lustig, überraschend, zu Herzen gehend und wundervoll gezeichnet. Der australische Autor und Illustrator Stephen Michael King entwirft mit zarten Strichen die Welt, durch die der kleine Hund marschiert - immer in Richtung Glück.

Weitere Informationen
Eine junge Frau liest in einem eReader © photocase.de Foto: Arturo Villaverde

Jugendbuch-Tipps: Fantasy, Verrat und Geheimnisse

Lesenswerte Bücher für Jugendliche: Es geht um eine Fantasy-Geschichte, Leben in einer Sekte und ein Familiengeheimnis. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 13.03.2021 | 08:50 Uhr

Mehr Kultur

Cover des Bildbandes "Passage" von Roger Turesson © Kerber Verlag

"Passage": Bildband von Roger Turesson zeigt Menschen ganz nah

Der schwedische Fotograf hat seine Karriere in den 80er-Jahren begonnen und ist als Korrespondent durch die Welt gereist. mehr