Thema: Romane - Buch-Rezensionen, Lesungen und Podcasts

Cover des Buches "Sommerhelle Nächte" von Sarah Moss. © mare

Wie überlebt es sich eigentlich in Island?

Die Britin Sarah Moss hat mit ihrer Familie ein Jahr lang in Island gelebt. Über ihre Erfahrungen in einem eigenartig fremden Landes schreibt sie im Buch "Sommerhelle Nächte". mehr

Folge 3 © NDR Foto: Katharina Mahrenholtz

eat.READ.sleep (3) - Tarte Tatin mit Martin Walker

Bei Espresso und (verkehrtem) Apfelkuchen geht's nach Kenia (Happy Valley, 30er-Jahre) und ins Périgord. Außerdem: schlechte Sätze, berühmte drei Worte und viel zu viel Wodka. mehr

Die besten Bücher 2018

Heute habe ich ganz selbstständig einen Artikel in Sophora angelegt - der erste Schritt für die Arbeit in einer Online-Redaktion. Und wer liest heute nicht online? mehr

Cover des Buches "Finn und die geklauten Kinder".

Finn und die geklauten Kinder

Ein Sohn wird verschenkt, Kinder werden geklaut und das ist erst der Anfang des Abendteuers der Freunde Finn und Kim Il-Im. Lars Joachim Grimstad hat sich mit dem Buch einiges getraut. mehr

Donna Leon: Tiere und Töne - Auf Spurensuche in Händels Opern (Buchcover) © Diogenes Verlag

Tiere und Töne

Donna Leon hat sich auf detektivische Spurensuche in Händels Opern begeben und unzählige Tiersymbole entdeckt. Michael Sowa hat die unterhaltsame Texte-Sammlung illustriert. mehr

Christopher Ecker - Die letzte Kränkung (Cover) © Mitteldeutscher Verlag

Spiel zwischen Diesseits und Jenseits

Christopher Eckers Roman "Die letzte Kränkung" spielt in der Bretagne zur Zeit der deutschen Besatzung. In einem Hotel wohnt ein Mann ohne Gedächtnis, der ein Geheimnis hütet. mehr

Buchcover: Schloß Gripsholm von Kurt Tucholsky. © Edition Büchergilde

"Schloß Gripsholm" neu entdecken

Der Zeichner Hans Traxler illustriert mit leichter Hand und viel Humor Tucholskys "Schloß Gripsholm". Scheinbar mühelos dringt er ins Herz der berühmter Sommergeschichte vor. mehr

Cover des Grass-Buches "Die Box" © Steidl Verlag

Die Box. Dunkelkammergeschichten

Günter Grass' jüngster Roman ist ein harmloses Familien-Märchen. Grass zeigt sich in dieser Fortsetzung seiner Autobiografie so, wie man ihn längst kennt: als selbstgefälligen, egozentrischen Patriarchen. mehr

Stefanie Harjes: Kafka (Buchcover) © Ravensburger Buchverlag Download

Kafka in Bildern

Seine Geschichten handeln meist vom Scheitern des ohnehin chancenlosen Individuums. Die Hamburgerin Stefanie Harjes hat nun Texte von Franz Kafka zeichnerisch interpretiert. mehr

Das Ortsschild von Dalldorf im Kreis Herzogtum-Lauenburg. © NDR

Dorfgeschichte: Dalldorf

Dalldorf lag früher im innerdeutschen Grenzgebiet. Heute beherbergt es nicht nur eine Verbindungsstrecke zwischen Ost und West sondern auch ein altes Gut und eine Schriftstellerin. mehr

Das Dichterpaar Eva und Erwin Strittmatter während einer Lesung. © dpa - Bildfunk Foto: Thomas Uhlemann

Leseland DDR

Kontakt zu ausgewählter Literatur anderer Kulturen war die einzige Möglichkeit, der sozialistischen Realität wenigstens in der Fantasie zu entrinnen. mehr

Der Schriftstellre Wolfdietrich Schnurre vor einer Bücherwand. © dpa /Picture Alliance Foto: dpa Porträtdienst

Schuld als Schreibantrieb

Als sich die Gruppe 47 gründete, trat Wolfdietrich Schnurre als erster ans Lesepult. Seine Texte sind eine Auseinandersetzung mit der eigenen Schuld. Heute wäre er 100 Jahre alt geworden. mehr