Stand: 21.08.2020 14:00 Uhr  - NDR Info

eat.READ.sleep: Hühnerfrikassee mit Mariana Leky

Lesen ist für uns so wichtig wie Essen und Schlafen - und was das Essen betrifft: Da lassen wir uns von Romanen und AutorInnen inspirieren.

Diesmal gibt es Hühnerfrikassee - ein Gericht, das im Roman "Die Herrenausstatterin" eine entscheidende Rolle spielt. Die Autorin Mariana Leky ist diesmal zu Gast - erwartungsgemäß wird viel gelacht! Katharina verrät, das ihr Herz für Bücher mit Ostpreußen-Bezug schlägt, Jan hat ein ganz besonderes Buch entdeckt und beide Hosts dürfen sich über Fanpost freuen.

 

Bücher und Hühnerfrikassee © NDR

AUDIO: (6) Hühnerfrikassee mit Mariana Leky (51 Min)

Die Bücher dieser Folge

  • Nicholas Sparks: "Wenn du zurückkehrst" (Heyne), aus dem Englischen von Astrid Finke
  • David Szalay: "Turbulenzen" (Hanser), aus dem Englischen von Henning Ahrens
  • Mariana Leky: "Die Herrenausstatterin", "Was man von hier aus sehen kann" und "Bis der Arzt kommt" (alle Dumont)
  • Elizabeth Strout: "Mit Blick aufs Meer" (btb)
  • Claire Winter: "Kinder ihrer Zeit" (Diana)
  • Birgit Vanderbeke: "Das Muschelessen" (Piper)
  • Thomas Glavinic: "Unterwegs im Namen des Herrn" (Hanser)

Das Rezept für Hühnerfrikassee

Zutaten:

  • Ein gekochtes Suppenhuhn (etwa 1,5 Kilo)
  • 60 Gramm Butter
  • 30 Gramm getrocknete Morcheln (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 200 Gramm Spargel
  • 20 Gramm Mehl
  • ¼ Liter trockener Weißwein
  • ¼ Liter kräftige Hühnerbrühe
  • 250 Gramm Kalbsbries, gehäutet
  • 125 Gramm Sahne
  • 2 Eigelbe
  • 2 Tassen Reis
  • Gewürze nach Belieben

Bücher und Hühnerfrikassee © NDR
Eine gute Kombination: Bücherlesen zu Hühnerfrikassee.

Zubereitung: 20 Gramm Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Morcheln kurz anbraten und würzen. Den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden und circa 10 Minuten in Salzwasser kochen. Haut und Knochen des Suppenhuhns entfernen. Das Fleisch und den Kalbsbries anschließend in kleine Stücke schneiden.

Den Reis in einen Topf geben, zwei Tassen Wasser hinzufügen, kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und zusammen mit dem Mehl mit einem Rührbesen aufschäumen. Wein und Hühnerbrühe hinzugießen, dann circa 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen. Anschließend die Mischung gemeinsam mit den restlichen Zutaten (Spargel, Morcheln, Kalbsbries und Hühnerfleisch) in die Sauce geben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen verfeinern.

Zum Verzehr empfiehlt Mariana Leky (beziehungsweise Dr. Blank) eine Tüte Marzipankartoffeln als Lesestoff.

Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit!

Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 16 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.

Die Hosts
Katharina Mahrenholtz

Katharina Mahrenholtz

Sie liebt Paris und die Côte d'Azur der 20-er Jahre, lässt sich von Hemmingway triggern und versinkt am liebsten in Büchern - auch in ihrem Büro: Katharina Mahrenholtz. eReader? Nur im Urlaub. mehr

Jan Ehlert © NDR Foto: Christian Spielmann

Jan Ehlert

Ohne ein Buch geht Jan Ehlert nicht vor die Tür - warum auch: Ab liebsten liest der Buchenthusiast auf den Terrassen von schönen Cafés, gerne auch in Frankreich. mehr

Weitere Informationen
Katharina Mahrenholz spricht ins Mikrofon.
2 Min

eat.READ.sleep - Podcast für Bücherwürmer

Alle zwei Wochen wird in dem neuen NDR Podcast eat.READ.sleep leidenschaftlich über Bücher geredet - und auch gegessen. Denn Buchliebe geht durch den Magen. 2 Min

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © Neil Godding/Unsplash

Podcast: eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller - mit dem Podcast eat.READ.sleep geben wir Tipps und Orientierung, Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und etwas Besonderes für den Gaumen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 21.08.2020 | 21:00 Uhr

Der Eingang zum Wiener Museum zum Film "Der dritte Mann" © NDR Foto: Marius Zekri

Auf den Spuren des "Dritten Mannes" in Wien

Vor 70 Jahren kam "Der dritte Mann" ins deutsche Kino. In Wien ist der Film nicht sonderlich beliebt. Dennoch hat sich an der Donau ein "Dritter Mann"-Universum entwickelt. mehr

Mehr Kultur

Das NWDR-Funkhaus an der Rothenbaumchaussee in Hamburg Ende der 40er-Jahre. © NDR

Kriegsende 1945: Von Radio Hamburg zum NWDR

Die Kapitulation 1945 wird noch im Reichssender Hamburg verkündet. Stunden später übernimmt das britische Militär den Sender. Am 22. September 1945 wird aus Radio Hamburg schließlich der NWDR. mehr

Musikerinnen und Musiker beim Eröffnungskonzert des Usedomer Musikfestivals auf der Bühne in Ahlbeck mit Orchesterchef Kristjan Järvi © Geert Maciejewski / Usedomer Musikfestival Foto: Geert Maciejewski

Furioser Start trotz Corona beim Usedomer Musikfestival

Kulturstaatsministerin Monika Grütters kam am Sonnabend zur Eröffnung des Usedomer Musikfestivals nach Ahlbeck. Die Politikerin sagte, Musik könne in entbehrungsreichen Zeiten Sehnsüchte stillen. mehr

Die in Berlin lebende "Unorthodox"-Autorin Deborah Feldman © picture alliance / Sven Simon Foto: Malte Ossowski/Sven Simon

"Unorthodox"-Autorin Feldman über den Emmy-Triumph

Als erste deutsche Regisseurin wurde Maria Schrader für die Serie "Unorthodox" mit einem Emmy ausgezeichnet. Deborah Feldman, Autorin des verfilmten Buches, freut sich riesig über den Erfolg. mehr

Maria Schrader © dpa

Regisseurin Maria Schrader gewinnt Emmy Award

Die Schaupielerin und Regisseurin Maria Schrader hat einen Emmy Award als beste Regisseurin für die Mini-Serie "Unorthodox" erhalten. Schrader stammt aus Hannover. mehr