Stand: 23.05.2019 16:30 Uhr

Comics im Frühjahr: Von Grosz bis Petronia

von Mathias Heller

"Tschechenkrieg", so der Titel des bei Voland&Quist erschienen Buches, klingt wie ein Actionfilm, den Hollywood nicht besser inszenieren kann. Doch die Begebenheiten um die beiden tschechischen Brüder Josef und Ctirad Masin, die 1953 ihr Land verlassen und sich in West-Berlin der US-Army anschließen wollen, sind wahr.

Bild vergrößern
"Tschechenkrieg" erzählt die spannende Geschichte der Brüder Josef und Ctirad Masin.

Die Autoren und Zeichner Jan Novak und Jaromir 99 haben daraus einen mitreißenden Comic-Thriller gemacht. Graphisch anspruchsvoll und gestalterisch eindringlich. Überwiegend dunkel gehalten erzählen sie, wie die Brüder Anfang der 1950er-Jahre im Kalten Krieg eine Untergrundorganisation gegen das stalinistische System gründen, kleine Anschläge verüben und überlegen, sich auf die Seite der Amerikaner zu schlagen, um in einem möglichen Dritten Weltkrieg gegen das bestehende Regime kämpfen zu können.

Größte Fahndungsaktion der DDR

Die Flucht gerät zu einem Katz-und-Maus-Spiel auf dem Gebiet der DDR und wird zur größten Fahndungsaktion in der Geschichte des Landes. Tausende Volkspolizisten und Einheiten der Roten Armee verfolgen die sogenannten Staatsfeinde.

Beiden Comic-Machern gelingt es, eine beklemmende Spannung zu erzeugen. Ihr Stil gleicht sozialistischen Wandbildern mit ikonenhaften Figuren, mit dem Unterschied, dass diese hier eine wahre Geschichte erzählen. "Tschechenkrieg" ist ein intensiver Ausflug in die Geschichte des Kalten Krieges und in einen Teil vergeblich vertuschter deutscher Geschichte.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 04.05.2019 | 18:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Comics-im-Fruehjahr,comicsimfruehjahr100.html

Mehr Kultur

85:38
NDR Kultur

Original Sin

NDR Kultur
02:34
Hamburg Journal