Stand: 26.11.2019 14:07 Uhr

Walter Kempowski Preis für Jochen Schimmang

Schriftsteller Jochen Schimmang © Eric Wolfe
Jochen Schimmang wurde 1948 geboren und studierte Politische Wissenschaften und Philosophie an der FU Berlin. Heute lebt er in Oldenburg.

Der Schriftsteller Jochen Schimmang ist der erste Preisträger des neuen niedersächsischen Literaturpreises - des Walter Kempowski Preises für biografische Literatur. Am 11. Dezember wird Schimmang die mit einer Lesereise verbundene Auszeichnung in Hildesheim in Empfang nehmen. Schimmang verhandle in seinen Texten autobiografische genauso wie gesellschaftlich relevante Themen und Fragen, sagte Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler (CDU) am Dienstag.

Schimmang wurde in Northeim geboren

Schimmang wurde in Northeim geboren, wuchs in Leer auf und lebt heute in Oldenburg. Laut Jury bereichert er seit 40 Jahren als "eleganter literarischer Flaneur und Beobachter" die deutsche Literatur mit Romanen, Erzählungen, Essays und Hörspielen.

Preis erinnert an den 2007 gestorbenen Walter Kempowski

Der neue niedersächsische Literaturpreis erinnert an den 2007 gestorbenen Kempowski, der sein Haus im niedersächsischen Nartum zu einem Treffpunkt für junge Autoren machte. Seit diesem Jahr vergibt das Land Niedersachsen die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung im Wechsel mit dem Nicolas-Born-Preis.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.11.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Kultur

Screenshot: Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester im Großen Saal der Elbphilharmonie ohne Publikum © NDR

Jubiläumskonzert des NDR EO - jetzt Nachschauen

Nach Brahms mit Julia Fischer und Daniel Müller-Schott beschließt Alan Gilbert den Abend mit Tschaikowskys 5. Sinfonie. mehr

Ein Mann und einer Frau auf einer Theaterbühne. © Axel Kuhr Foto: Axel Kuhr

Theater in der Plappermoehl: Plattdütsche Talkshow zum Geburtstag

Anlässlich des 100. Geburtstags sind Mitglieder der Niederdeutschen Bühne Rostock zu Gast beim Klönschnack am Moehlendisch. mehr

Eine Discokugel wird von rote Licht angestrahlt. © picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Jens Büttner

Zwischen Skepsis und Hoffnung: Stimmen zur Schließung der Clubs

Ab dem 2. November müssen die Clubs wieder schließen. Von Geldsorgen über Zukunftsangst bis Verständnis - die Reaktionen. mehr

Bronzestatue von Martin Luther © fotolia Foto: AVTG

Feiertag im Norden: Reformationstag erinnert an Luther

Seit 2018 ist der Tag im Norden ein Feiertag: Evangelische Christen feiern heute die Reformation. Um was geht es dabei? mehr