Stand: 09.07.2019 19:50 Uhr

Land vergibt Preis für biografische Literatur

Das Land Niedersachsen hat einen neuen Literaturpreis ins Leben gerufen. Der "Walter Kempowski Preis für biografische Literatur" ist mit 20.000 Euro dotiert. Verlage könnten noch bis zum 20. August deutschsprachige Autorinnen und Autoren vorschlagen, so das Wissenschaftsministerium.

Videos
14:34
Kulturjournal

Walter Kempowski - Das letzte Gespräch

06.10.2007 00:45 Uhr
Kulturjournal

Redakteur Paul Kersten hat Walter Kempowski wenige Monate vor dessen Tod am 5. Oktober 2007 getroffen. Der Schriftsteller spricht unter anderem über seine Herkunft und Kindheit. Video (14:34 min)

Alle zwei Jahre im Wechsel

Mit dem Preis sollen künftig alle zwei Jahre Schriftsteller ausgezeichnet werden, die in ihren Texten den Einfluss der Geschichte auf individuelle Biografien herausarbeiten. Der Preis soll im Wechsel mit dem Nicolas-Born-Preis vergeben werden.

Kempowski lebte bis zum Tod in Nartum

Walter Kempowski war mit autobiographisch geprägten Romanen wie "Echolot" bekannt geworden. Er verband in seinen Werken persönliche Lebensgeschichte mit historischen Ereignissen. Kempowski lebte bis zu seinem Tod 2007 in Nartum im Landkreis Rotenburg (Wümme). In seinem Haus trafen sich auch junge Autoren. An der Universität Oldenburg arbeitete er als Dozent.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.07.2019 | 15:30 Uhr

Mehr Kultur

01:29
Schleswig-Holstein Magazin