Auf einer Videoleinwand ist der zugeschaltete US-Autor Jonathan Franzen bei einer Lesung im Rolf-Liebermann-Studio in Hamburg zu sehen. © NDR

Jonathan Franzen stellt seinen neuen Roman "Crossroads" vor

Stand: 17.10.2021 08:57 Uhr

Jonathan Franzen ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller in den USA. Am Sonnabend stellte er vor Publikum in Hamburg seinen neuen Roman "Crossroads" vor - allerdings "nur" live zugeschaltet aus den Vereinigten Staaten.

von Jens Büchsenmann

Seit seinem Bestseller "Die Korrekturen" seziert der in Kalifornien lebende Autor Jonathan Franzen Familien wie sonst vielleicht nur Philip Roth oder John Updike. Es geht um Beziehungen untereinander, um Paare, um Eltern und ihre Kinder, um das Aufwachsen in der amerikanischen Provinz. Auch in seinem gerade erschienenen neuen Roman "Crossroads" geht es um eine Familiengeschichte, die zugleich etwas Exemplarisches hat.

Franzen live zugeschaltet aus den USA

Zu der Lesung im Rolf-Liebermann-Studio auf dem Gelände des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg-Rotherbaum war Jonathan Franzen live aus den USA zugeschaltet. Gleichzeitig war die Veranstaltung für alle Nicht-Anwesenden auch per Livestream im Netzwerk der Literaturhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erleben.

In Norddeutschland war es bereits dunkel, als Moderator Jan Ehlert den Autor - wie man auf der großen Leinwand sehen konnte - am hellen Nachmittag in Kalifornien erreichte. Dort, wo Franzen in seiner Küche direkt vor einer Kamera saß, zeigte die Uhr gerade einmal kurz vor 14 Uhr.

Weitere Informationen
Cover Jonathan Franzen, Crossroads © Rowohlt Verlag

"Crossroads": Grandioser Familienroman von Jonathan Franzen

Das Buch ist Auftakt zu einer Trilogie, die zeitgleich im englischen Original und in einigen anderen Sprachen erscheint. mehr

Franzen las Stellen aus dem Roman auf Englisch, der Schauspieler Bernt Hahn las einige "Crossroads"-Passagen auf Deutsch. Es ist die Geschichte von Frances, dem Schwarm von Russ Hildebrandt, einem Pastor und Familienvater. Er trifft sich heimlich mit der Witwe in deren Haus, raucht dort seinen ersten Joint - und kommt dann, vor lauter Angst entdeckt zu werden, doch nicht an sein Ziel, Frances näherzukommen.

In Franzens Erzählstil wird die große Kunst des Autors deutlich: Wörter für Protagonisten zu finden, die sich ihm oft erst beim Schreiben erschlossen haben. Für Marion zum Beispiel, die Frau von Russ, die aber viel frommer ist als er und für ihn die Predigten schreibt.

"Crossroads" - ein Familienroman?

Franzen legt mit "Crossroads" einen großen Roman vor, der eine Familie in Amerika sehr genau beobachtet und fein erzählt. Trotzdem sträubt sich der Autor gegen die Kategorie "Familienroman". Ob Shakespeare oder die alten Griechen, immer stehe eine Familie am Anfang der Geschichte, so der Autor. Ein "family novelist" sei er nicht. Diese Bezeichnung verdienten wirklich nur die von ihm bewunderten Buddenbrooks.

Kritiker schrieben vor 20 Jahren über seinen Roman "Die Korrekturen", es ginge um die Geschichte einer dysfunktionalen Familie - was Franzen noch heute nicht gefällt. Als die Diskussion an diesen Punkt gelangte, zeigte sich, dass die Distanz von Santa Cruz nach Hamburg technisch keine Rolle spielte. Moderator Ehlert und Autor Franzen standen sich regelrecht nahe.

Seine Hildebrandts aus New Prospect/Michigan, so Franzen, seien bei all den Katastrophen und Peinlichkeiten doch eine Familie mit vier Kindern, die sich umeinander kümmern. Dysfunktional, das sei etwas für Psychiater und Psychologen.

Begeisterung beim Publikum

Nach dem Gespräch und den auf Deutsch und Englisch gelesenen Stellen war klar, dass die ersten Leserinnen und Leser dieses opulenten Romans - und die, die beim Livestream dabei waren -, Zeuge eines großen literarischen Ereignisses waren.

Hören Sie das Gespräch mit Jonathan Franzen noch einmal im Sonntagsstudio auf NDR Kultur, am 31.10.2021 um 20 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassikboulevard | 17.10.2021 | 14:20 Uhr

Cover Jonathan Franzen, Crossroads © Rowohlt Verlag

"Crossroads": Grandioser Familienroman von Jonathan Franzen

Das Buch ist Auftakt zu einer Trilogie, die zeitgleich im englischen Original und in einigen anderen Sprachen erscheint. mehr

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian
53 Min

eat.READ.sleep - Bücher für dich

Welche Bücher aus der DDR sind Weltliteratur? Mit Wolf Biermann machen sich Jan und Daniel auf die Suche - und klären die Frage: Berner Bouillon oder Berliner Bulette? 53 Min

Mehr Kultur

Ein Mann mit Bart und gelbem T-Shirt sitzt auf der Bühne vor einem Holzboot und hat die Arme um die Knie geschlungen. © Ohnsorg Theater Foto: Sinje Hasheider

"De ole Mann un de See": Hemingway am Ohnsorg Theater

Das Hamburger Theater hat eine plattdeutsche Version des Klassikers "Der alte Mann und das Meer" auf die Bühne gebracht. mehr