Stand: 04.10.2019 08:54 Uhr

Buchhandlungspreis in Rostock verliehen

In Rostock ist am Mittwochabend der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen worden. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) zeichnete insgesamt 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen aus. Aus Mecklenburg-Vorpommern erhielten vier Geschäfte die mit jeweils 7.000 Euro dotierte Ehrung "Hervorragende Buchhandlung". Dazu gehören das "Buch- & Zeitschriftenhaus" Eggesin, die Buchhandlung "Pofahl" in Torgelow (beide Landkreis Vorpommern-Greifswald), die "Möwe" in Rostock-Warnemünde und "littera et cetera" in Schwerin.

Ein Regal voller Bücher.

Deutscher Buchhandlungspreis verliehen

Nordmagazin -

In der Rostocker Stadthalle ist der Deutsche Buchhandlungspreis 2019 verliehen worden. Unter den vier Preisträgern aus MV ist auch die Buchhandlung "Möwe" in Warnemünde.

5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Plädoyer für Gedankenfreiheit und Verständigung"

Die Bereitschaft, sich mit anderen Sicht- und Lebensweisen auseinandersetzen, nehme ab, sagte Grütters. Deshalb sei die Vielfalt in den Buchhandlungen ein Plädoyer für Gedankenfreiheit und Verständigung. "Denn Bücher laden dazu ein, Dinge anders zu sehen. Wer liest, öffnet die eigene Weltanschauung für fremde Empfindungen, andere Erfahrungen und neue Erkenntnisse."

467 Bewerbungen für den Deutschen Buchhandlungspreis

Der Deutsche Buchhandlungspreis wurde zum fünften Mal verliehen. Eine unabhängige Jury hatte die Gewinner aus insgesamt 467 eingereichten Bewerbungen ausgewählt. Die mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 850.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde in drei Kategorien an Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den vergangenen drei Jahren unter einer Million Euro lag. Die Gewinner erhielten ein Gütesiegel, verbunden mit Prämien in Höhe von jeweils 7.000 Euro, 15.000 Euro und 25.000 Euro. Zehn Buchhandlungen, deren durchschnittlicher Umsatz in den vergangenen drei Jahren über einer Million Euro lag, bekamen ein undotiertes Gütesiegel.

Weitere Informationen
NDR 1 Radio MV

Die Stadtbibliothek in Anklam

31.07.2019 19:05 Uhr
NDR 1 Radio MV

Auf zwei Stockwerken verteilt bietet die Stadtbibliothek Anklam vielfältigen Lesespaß für Groß und Klein. Bibliothekarin Karen Fuhrmann ist für den reibungslosen Ablauf zuständig. mehr

Sommer im Regal: Kleine Bibliotheken ganz groß

24.07.2019 19:05 Uhr

Ferienzeit ist Lesezeit: Kleine und feine Bibliotheken aus Mecklenburg-Vorpommern stellen ihre Schätze im NDR 1 Radio MV Kulturjournal vor und geben Buchtipps. mehr

"Er konnte alles, was er las, auch behalten"

19.02.2019 17:40 Uhr

Seiner Heimatstadt Hamburg blieb Karl Lagerfeld verbunden - vor allem wegen der Buchhandlung Felix Jud am Neuen Wall. NDR Kultur hat mit der Geschäftsführerin Marina Krauth gesprochen. mehr

Ein Haus für ein Buch: St. Jürgen in Barth

31.08.2015 19:05 Uhr

Ein Gebäude mit wechselvoller Geschichte: Das heutige Niederdeutsche Bibelzentrum in Barth wurde schon als Hospital und Wohnhaus genutzt und entging nur knapp dem Verfall. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 03.10.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Kultur

06:01
Schleswig-Holstein Magazin

Als Willy Brandt Kanzler wurde

Schleswig-Holstein Magazin
04:04
Hamburg Journal
02:35
Hamburg Journal