Stand: 02.12.2019 10:58 Uhr

"Der Norden liest" war wieder auf Tour

Bild vergrößern
Ulrich Tukur, Kathrin Weßling und Christian Berkel sind nur drei der acht Autoren auf der diesjährigen Lesereise.

Ulrich Tukur, Kathrin Weßling, Elisabeth Plessen und Christian Berkel gehören zu den Autorinnen und Autoren, die in diesem Jahr bei der Tour "Der Norden liest" des NDR Kulturjournals ihre aktuellen Bücher vorstellten. Die Reise führte vom 9. Oktober bis 30. November durch ganz Norddeutschland. Zu den Veranstaltungsorten zählten unter anderem zwei Schlösser, ein denkmalgeschütztes ostfriesisches Bauernhaus, ein Gymnasium und das NDR Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern. Die Lesereise stand in diesem Herbst unter dem Motto "Lebenswege".

Der Norden liest 2019

Von biografischen Zeugnissen bis ins Reich der Fantasie

Die Autorinnen und Autoren erzählten in ihren Werken von ganz unterschiedlichen Werdegängen: Die einen haben sich von ihren familiären Prägungen gelöst. Andere vertieften sich in die biografischen Zeugnisse ihrer Vorfahren oder rekonstruierten versunkene Epochen. Wieder andere feierten das Reich der Fantasie, in dem Lebenswege nicht gradlinig verlaufen und erstaunliche Wendungen eher die Regel sind als die Ausnahme.

Auftakt mit Ulrich Tukur in Celle

Den Auftakt machte Ulrich Tukur in Celle mit einer literarischen Zeitreise in "Der Ursprung der Welt". In Wolfsburg konnten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Karen Köhler mit ihrem Roman "Miroloi" erleben, dem NDR Buch des Monats August. In Schwerin wurden deutsch-deutsche Biografien 30 Jahre nach dem Mauerfall beleuchtet, in Hamburg Auswanderer-Briefe aus gekaperten Schiffen des 16. und 17. Jahrhunderts wiederentdeckt. In Bad Iburg erzählte Elisabeth Plessen, wie sie sich von ihrer adligen Herkunft frei machte. Und beim Finale in Rendsburg gab Christian Berkel einen Einblick in seine jüdische Familiengeschichte.

Weitere prominente Mitwirkende waren etwa die Schauspielerinnen Lina Beckmann und Luise Wolfram, der Regisseur Andreas Dresen, die Journalistin Jana Simon und Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Saša Stanišić -- diesjähriger Gewinner des Deutschen Buchpreises, Jan Brandt und Gregor Sander.

Es geht weiter mit "Der Norden liest"

Christoph Bungartz, Christine Gerberding und Julia Westlake präsentierten als Gastgeber in diesem Herbst insgesamt acht Lesungen und waren in den norddeutschen Bundesländern zu Gast. Die Kulturjournal-Reihe vom NDR Fernsehen findet in Kooperation mit NDR Kultur statt und steht unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen.

Die Veranstaltungen im Überblick
DatumAutorOrt
09. Okt.
20 Uhr
Ulrich TukurCelle, Schlosstheater
15. Okt.
20 Uhr
Karen Köhler & Johannes BöhmeWolfsburg, Aula Ratsgymnasium
22. Okt.
20 Uhr
Saša StanišićReinbek, Schloss - Die Lesung ist ausverkauft!
30. Okt.
19.30 Uhr
Nora BossongHannover, Literaturhaus
14. Nov.
19 Uhr
Jana Simon, Gregor Sander & Andreas DresenSchwerin, NDR Landesfunkhaus
19. Nov.
19.30 Uhr
Dagmar Freist mit Lina BeckmannHamburg, Literaturhaus
22. Nov.
20 Uhr
Elisabeth Plessen mit Luise WolframBad Iburg, Rittersaal
28. Nov.
20 Uhr
Kathrin Weßling & Jan BrandtFreepsum, Kultur-Gulhof-Freepsum
30. Nov.
19.30 Uhr
Christian BerkelRendsburg, Stadttheater

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 30.09.2019 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Der-Norden-liest-2019-,lesung660.html

Der Norden liest

Seit 2006 geht es mit "Der Norden liest" auf jährliche Lesereise durch Norddeutschland. mehr

Mehr Kultur

28:40
NDR Fernsehen
28:40
NDR Fernsehen
28:43
NDR Fernsehen