Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz sitzen auf den Stufen zur Alster © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Vorgeschmack auf den Bücherherbst mit dem Gemischten Doppel

Stand: 31.08.2021 14:30 Uhr

Das Gemischte Doppel präsentiert zum Spätsommer literarische Neuerscheinungen - Romane, Sachbücher und Lyrik. Mit dabei: Neues von Daniela Krien, Heinz Strunk und Colson Whitehead.

Für NDR Kultur haben sich Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz, der Leiter des Hamburger Literaturhauses, durch den ersten Schwung frisch-gedruckter Bücher dieses Spätsommers gelesen. Die Besten empfehlen sie:

Neue Bücher von Daniela Krien, Heinz Strunk und Colson Whitehead

Für Rainer Moritz ist es ein "Bücherherbst voller Optimismus": Denn Lesungen in Literaturhäusern und Buchhandlungen können wieder stattfinden und die Buchmesse in Frankfurt hofft ebenfalls auf einen "normalen" Betrieb. In der Sendung empfiehlt er unter anderem die neuen Bücher von Daniela Krien, Heinz Strunk und Colson Whitehead; er hat aber auch einige literarische Entdeckungen dabei, wie den Prix Goncourt Gewinner 2020: Hervé Le Tellier mit seinem irrwitzigen Roman "Die Anomalie". Annemarie Stoltenberg setzt auf einen alten Satz von Regisseur Billy Wilder "Du sollst nicht langweilen" und hat dafür natürlich das passende Buch ausgewählt. In "Mr. Wilder & ich" von Jonathan Coe geht es um die Dreharbeiten zu Wilders vorletztem Film und verwoben damit seine eigene Lebensgeschichte. Außerdem empfiehlt die NDR Kultur Literaturexpertin einen Kunstkrimi, Familiengeschichten und ein Buch über das Watt.

Die Bücher der Sendung

  • Richard Russo: "Mittelalte Männer" (übersetzt von Monika Köpfer). DuMont, 26 €
  • Heinz Strunk: "Es ist immer so schön mit dir". Rowohlt, 22 €
  • Marion Löhndorf: "Geschüttelt, aber ungerührt". Zu Klampen, 22 €
  • Bernard Jaumann: "Caravaggios Schatten". Galiani, 15 €
  • C. F. Ramuz: "Derborence" (übersetzt von Hanno Helbling). Limmat, 24 €
  • H. C. Artmann: "Übrig blieb ein moosgrüner Apfel". Insel, 14 €
  • Daniela Krien: "Der Brand". Diogenes, 22 €
  • Miika Nousiainen: "Quality Time" (übersetzt von Elina Kritzokat). Kein & Aber, 22 €
  • Ines Burdow, Andreas Hüneke (Hrg.): "Sweetheart, es ist alle Tage Sturm". Lyonel Feininger: "Briefe an Julia". Kanon Verlag, 28 €
  • Peter Stamm: "Das Archiv der Gefühle". S. Fischer, 22 €
  • Sigrid Nunez: "Was fehlt dir" (übersetzt von Anette Grube). Aufbau, 20 €
  • Paul Nizon: "Der Nagel im Kopf". Suhrkamp, 26 €
  • John von Düffel: "Die Wütenden und die Schuldigen". DuMont, 22 €
  • Jonathan Coe: "Mr. Wilder & ich" (übersetzt von Cathrine Hornung). Folio, 22 €
  • Hervé Le Tellier: "Die Anomalie" (übersetzt von Romy und Jürgen Ritte). Rowohlt, 22 €
  • Louise Erdrich: "Der Nachtwächter" (übersetzt von Gesine Schröder). Aufbau, 24 €
  • Klaus Püschel / Bettina Mittelacher: "Totenpuzzle". Ellert & Richter, 14 €
  • Una Mannion: "Licht zwischen den Bäumen" (übersetzt von Tanja Handels). Steidl, 24 €
  • Constanze Neumann: "Wellenflug". Ullstein, 22 €
  • Cesare Pavese: "Der schöne Sommer" (übersetzt von Maja Pflug). Rotpunkt, 29 €
  • Guido Morselli: "Dissipatio humani generis" (übersetzt von Ragni Maria Gschwend). Suhrkamp, 20 €
  • Ayelet Gundar-Goshen: "Wo der Wolf lauert" (übersetzt von Ruth Achlama). Kein & Aber, 25 €
  • Claire Fuller: "Unsere unendlichen Tage" (übersetzt von Susanne Höbel). Piper, 22 €
  • Colson Whitehead: "Harlem Shuffle" (übersetzt von Nikolaus Stingl). Hanser, 25 €
  • Wittus Witt: "Zauberstadt Hamburg". Magische Welt, 47,50 €
  • Karsten Reise: "Das Watt. Erlebt, erforscht und erzählt". KJM Buchverlag, 20 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Gemischtes Doppel | 31.08.2021 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Sachbücher

Romane

Lyrik

Krimis

Viele Stapel Bücher auf Tischen und in Regalen einer Buchhandlung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Die interessantesten literarischen Neuerscheinungen 2021

Spannende Romane, fesselnde Erzählungen, berührende Lyrik: Viele aufregende Bücher sind in diesem Jahr erschienen. mehr

Mehr Kultur

Tänzer*innen im Stück "In C" von Sasha Waltz auf Kampnagel © Aileen Pinkert Foto: Aileen Pinkert

Sasha Waltz gastiert auf Kampnagel: "Wie eine getanzte Fuge"

Waltz ist bis Sonnabend mit ihrer Compagnie "Sasha Waltz & Guests" zu Gast: mit einem sehenswerten Abend der Technik, nicht der Emotion. mehr