Stand: 12.01.2018 13:37 Uhr

Buch-Tipps für Jugendliche

von Katja Eßbach

Nicht nur, aber vor allem für Mädchen geeignet: In den Jugendbuchtipps stehen weibliche Protagonisten im Mittelpunkt.

"Faceless" von Alyssa Sheinmel, ab 14 Jahre

Typischer Satz: "Können die nicht bitte, bitte endlich aufhören, mir ständig zu sagen, was ich für ein Glück habe?"

Bild vergrößern
Das Buch "Faceless" von Alyssa Sheinmel ist im Carl Hanser Verlag erschienen und kostet 18 Euro.

Von einem Moment auf den anderen hat sich Maisies Leben in einen Alptraum verwandelt. Bei einem Blitzeinschlag wird die 16-Jährige schwer verletzt, ihr Gesicht wird so entstellt, dass eine Gesichtstransplantation die einzige Hoffnung ist. Die Operation gelingt, aber Maisie fällt es schwer, in den Alltag zurückzukehren. Sie kann ihr neues Äußeres nicht akzeptieren, hasst es, angestarrt zu werden, und dass ihr Freund nur aus Mitleid bei ihr bleibt, macht die Sache auch nicht besser. Was macht einen Menschen zu dem, was er ist? Wie wichtig sind Schönheit und Unversehrtheit? Wie kann man nach einer Katastrophe weiterleben? Alyssa Sheinmel nähert sich den Antworten auf diese Fragen behutsam und feinfühlig. Und ihre Protagonistin Maisie ist in ihrer Wut und Verzweiflung absolut authentisch.

"Empfindliches Gleichgewicht" von Sarah N. Harvey, ab 13 Jahre

Typischer Satz: "Ich frage mich, ob man sich als große Schwester so fühlt - fürsorglich und verärgert und belustigt und durcheinander."

Bild vergrößern
"Empfindliches Gleichgewicht" von Sarah N. Harvey ist bei dtv erschienen und kostet 14,95 Euro.

Harriet, genannt Harry, ist mit ihrem Leben eigentlich zufrieden. Sie wohnt mit ihrer alleinerziehenden Mutter in Seattle und sie weiß, dass sie ein Samenspenderkind ist. Kein Problem bislang für Harry, bis sie auf die Idee kommt, nach eventuellen Geschwistern zu suchen. Und tatsächlich findet sie ihre Halbschwestern Lucy und Meredith, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und die sich nicht damit abfinden wollen, dass Harry kein Interesse an ihrem gemeinsamen Vater hat. Außerdem ist da noch Alex, der Freund von Meredith, den ein Geheimnis umgibt und in den sich Harry Hals über Kopf verliebt. "Empfindliches Gleichgewicht" ist eine ungewöhnliche Geschichte, die Sarah N. Harvey  angenehm leicht, manchmal flapsig, oft humorvoll erzählt.

"Im Traum kannst du nicht lügen" von Malin Persson Giolito, ab 16 Jahre

Typischer Satz: "Die Luft ist grau und verschwommen vom Pulverrauch."

Bild vergrößern
"Im Traum kannst du nicht lügen" von Malin Persson Giolito ist bei Lübbe erschienen und kostet 16 Euro.

"Im Traum kannst du nicht lügen" ist wirklich schwere Kost und manchmal kaum zu ertragen. Eine Schule erlebt den Alptraum eines Amoklaufs. Beteiligt waren auch die 18-jährige Maja und ihr Freund Sebastian, der dabei stirbt. Sie wird des Mordes angeklagt. Aber was geschah wirklich an diesem Morgen? Das soll bei der Gerichtsverhandlung nun herausgefunden werden. Malin Persson Giolito erzählt bruchstückhaft und nicht chronologisch, sie springt vom Prozess in die Vergangenheit, schildert, wie sich Maja und Sebastian kennengelernt haben und wie Maja in einen Strudel aus Gewalt und Verzweiflung gezogen wird. Die Geschichte ist komplex, spannend und ungemein realistisch. Das Buch wurde 2016 als bester schwedischer Kriminalroman ausgezeichnet.

Weitere Informationen
NDR Info

Bücher bei Mikado

NDR Info

Hier findet ihr alles zum Thema Bücher! Listen mit Buchtipps, Highlights aus dem letzten "Bücherwurm", Interviews mit Autoren und alles über den Mikado Leseclub. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 14.01.2018 | 14:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Buch-Tipps-fuer-Jugendliche,jugendbuecher128.html

Mehr Kultur

17:20
ZAPP

Wilhelm: "Wir eskalieren nicht"

25.04.2018 23:20 Uhr
ZAPP
29:57
Kulturjournal

Kulturjournal vom 23.04.2018

23.04.2018 22:45 Uhr
Kulturjournal
03:51
Kulturjournal

Wie kreativ sind die Kreativen?

23.04.2018 22:45 Uhr
Kulturjournal