Stand: 12.07.2019 13:54 Uhr

Bilderbücher über Mut und Toleranz

von Susanne Birkner

Überall in Norddeutschland sind gerade Sommerferien - das heißt, die Eltern haben im Idealfall viel Zeit zum Vorlesen. Susanne Birkner stellt drei Bilderbücher für Kinder ab drei Jahren vor, in denen es um Mut, Toleranz und Aufmerksamkeit geht.

"Frida Furchtlos lädt zum Tee" von Danny Baker und Pippa Curnick

Bild vergrößern
Dieses Bilderbuch ist ein Plädoyer für Offenheit für Kinder ab drei Jahren. Es ist bei ars edition erschienen und kostet 15 Euro.

Das steckt dahinter: ein Plädoyer für Offenheit

Frida Furchtlos lebt allein im Wald. Als Wolf, Bär und Löwe nacheinander kommen und wild brüllen, fragt sie nur verdutzt, "Rrraaar? Was soll denn das bedeuten?" Statt wegzulaufen lädt sie die überraschten Tiere freundlich zum Tee ein. Danny Baker hat bisher Drehbücher und Komödien geschrieben. Auch sein erstes Kinderbuch ist wirklich witzig - mit großem Überraschungseffekt am Ende. Die farbenfrohen Illustrationen von Pippa Curnick laden zum Entdecken und genau Hinschauen ein: Sie zeigen auch Einiges, was im Text nicht aufgegriffen wird. Toll für ängstliche Kinder, mit denen man danach überlegen kann, wann Vorsicht vor Fremden angebracht ist - und wann man sie ruhig zum Tee einladen kann.

"Vorsicht Roter Wolf!", von Marco Viale

Bild vergrößern
Das Bilderbuch über Mut, zum Anderssein für Kinder ab vier Jahren vom Sauerländer-Verlag kostet 16,99 Euro.

Darum geht's: ein einziger Roter Wolf unter lauter Blauen Wölfen

Die blauen Wölfe sind sehr ordentlich und mögen keine Überraschungen. Sie wollen schon am Montag wissen, was sie am Sonntag essen werden. Jeden Morgen zur selben Zeit binden sich die blauen Wölfe schweigend eine blaue Krawatte um und fahren vorschriftsmäßig mit dem Auto auf immer derselben Straße mit derselben Geschwindigkeit zur Arbeit. Bis eines Tages ein roter Wolf auf einem roten Fahrrad in die Stadt radelt, pfeift und lächelt und alles in Unordnung bringt. In schöne Unordnung. Diese Unordnung setzt Autor und Illustrator Marco Viale toll um: Da tanzen die Buchstaben, verlaufen schräg oder im Kreis - sind mal rot, mal blau. Die Zeichnungen dazu sind klar, flächig und oft einfarbig. Die Botschaft begreifen auch kleine Kinder schon: Traut euch, euer eigenes Ding zu machen - und die Welt wird bunter!

"Auf leisen Sohlen durch die Nacht", von Marie Dorléans

Bild vergrößern
Marie Dorléans' Bilderbuch soll die Sinne für die Umgebung schärfen. Es ist im Gerstenberg-Verlag erschienen und kostet 16 Euro.

Darum geht's: die Nachtwanderung einer Familie

Eine Familie wandert los, um den Sonnenaufgang zu erleben. Durch den nach Schwertlilien und Geißblatt duftenden Garten geht es durch das schlafende Dorf in die Natur. Marie Dorléans Bilder kommen fast mit Blau und Schwarztönen aus. Das Überwältigende an diesem Buch ist die Sprache.

Vorsichtig bewegen wir uns durch den Wald, das sanfte Rascheln der Blätter lullt uns ein. Plötzlich … ein See! Wir machen kurz Halt, um mit dem Mond zu spielen, der inmitten von quakenden Fröschen ein Bad nimmt. Zitat aus dem Buch

Das Buch strahlt eine unglaubliche Ruhe aus. So sinnlich, poetisch und schön dürfen Bilderbücher ruhig häufiger sein!

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 13.07.2019 | 07:55 Uhr

Mehr Kultur

04:47
Kulturjournal
05:41
NDR Fernsehen
54:22
NDR Info