Anke-Kuchen spiegelt sich auf einem Tisch - Bild zum Podcast eat READ sleep  Folge 29 © NDR Foto: Jan Ehler

(29) Anke-Kuchen mit Takis Würger

Stand: 23.04.2021 06:00 Uhr

Eine 600 Seiten starke Familiensaga aus Hamburg zum Wegsuchten und dazu ein Stück Kuchen nach einem Familienrezept der Familie Tolstoi: So schmeckt die neue Folge des NDR Bücherpodcasts eat.READ.sleep.

Der "Spiegel-"-Journalist Takis Würger hat die Geschichte des Holocaust-Überlebenden Noah Klieger aufgeschrieben und erzählt im Interview, wie nah es ihm geht, wenn seine Bücher verrissen werden. Katharina erinnert sich an Babykurse in Socken und Daniel singt den Refrain eines Barbra-Streisand-Klassikers.

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian
AUDIO: (29) Anke-Kuchen mit Takis Würger (63 Min)

Die Bücher dieser Folge

  • Alena Schröder: "Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid" (dtv)
  • Miriam Georg: "Elbleuchten" (Rowohlt)
  • Diana Evans: "Leute wie wir", aus dem Englischen von Mayela Gerhardt (Atlantik)
  • Takis Würger: "Noah" (Penguin)
  • Leon Uris: "Exodus", aus dem Englischen von Hans Egon Gerlach (Heyne TB)
  • Isabelle Autissier: "Herz auf Eis", aus dem Französischen von Kirsten Gleinig (Goldmann TB)

Das Rezept für Anke-Kuchen

Zutaten

  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 140 g saure Sahne
  • 70 g gezuckerte Kondensmilch (oder Sahne)
  • 260 g Mehl
  • 4 TL Backpulver

Eier und Zucker schaumig rühren. Saure Sahne und Kondensmilch dazugeben und zum Schluss Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig in eine Springform füllen und ca. 25 Minuten bei 190 Grad backen. Abkühlen lassen und dann in der Mitte durchschneiden.

Füllung:

  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Zitronensaft
  • 1 Päckchen Zitronenaroma

Zubereitung

Alle Zutaten verrühren. Im Wasserbad langsam erhitzen, dabei rühren, bis die Masse klar wird. Gelierprobe machen. Wenn diese gelingt, die Zitronencreme auf den unteren Boden streichen. Den oberen Teil daraufsetzen und über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag kann der Anke-Kuchen mit Puderzuckerguss verziert werden.

Der Anke-Kuchen wurde bei Familie Tolstoi an allen Feiertagen serviert. "Ein Geburtstag ohne Anke-Kuchen ist wie Weihnachten ohne Weihnachtsbaum", soll Tolstois Sohn Ilja gesagt haben. Das Rezept stammt von Dr. Anke, dem Familienarzt.

Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit!

Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.

Die Hosts
Daniel Kaiser © NDR Foto: Johanna Leuschen

Daniel Kaiser

Er ist ein Käseliebhaber, der sich auch für die zuckrigsten Schmonzetten begeistern lässt: Daniel Kaiser. Er liebt es, in einem Buch zu versinken - am liebsten auf dem sonnigen Balkon. mehr

Katharina Mahrenholtz

Katharina Mahrenholtz

Sie liebt Paris und die Côte d'Azur der 20-er Jahre, lässt sich von Hemingway triggern und versinkt am liebsten in Büchern - auch in ihrem Büro: Katharina Mahrenholtz. eReader? Nur im Urlaub. mehr

Weitere Informationen
Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian

Podcast: eat.READ.sleep. Bücher für dich

Mit dem Podcast eat.READ.sleep geben wir Tipps, Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und Besonderes für den Gaumen. mehr

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian

eat.READ.sleep: Alle Bücher des Podcasts in der Übersicht

Hier gibt es sämtliche in allen Podcastfolgen präsentierten Bücher in der Übersicht. Viel Spaß beim Stöbern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 23.04.2021 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Krimis

Mehr Kultur

Tine Wittler im Porträt © picture alliance / zb | Kirsten Nijhof Foto: Kirsten Nijhof

Alles auf Anfang: Von der Deko-Queen zur freien Künstlerin

Tine Wittlers Motto ist "Die einen kennen mich, die anderen können mich". Mittlerweile arbeitet sie als freie Künstlerin. mehr