Stand: 29.12.2019 16:54 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Schloss Ludwigslust: Westflügel bis Ende 2022 zu

Vom kommenden Jahr an will das Land den Westflügel des Ludwigsluster Schlosses für rund 16 Millionen Euro restaurieren lassen. Der Ostflügel ist bereits fast vollständig saniert.

Westflügel: Restaurierung der Innenräume

Mit der Restaurierung der Innenräume im Westflügel wird der entscheidende Abschluss zur Aufwertung des Schlossensembles geschaffen, heißt es vom Betrieb für Bau und Liegenschaften. 2020 werden die Parkett- und Dielenböden erneuert, auch die Fenster sollen nach und nach restauriert werden. Ende 2022 sollen nach Aussage des Landes die ersten Arbeiten im Westflügel beendet sein.

Restarbeiten im Ostflügel

Die Arbeiten im Ostflügel hingegen sind so gut wie abgeschlossen. Sieben Jahre lang wurde ein Großteil der Räume saniert, nun steht bis Ende 2022 nur noch das Erdgeschoss an. Dafür hat das Land rund 2,3 Millionen Euro eingeplant. Im zu Ende gehenden Jahr wurden dort vor allem noch Leitungen neu verlegt, Parkett-Böden aufgearbeitet und Holzschutz-Maßnahmen ergriffen. Im kommenden Jahr stehen dort noch Maler- und Stuckarbeiten sowie Wandfassungen an. Das Ludwigsluster Schloss wurde von 1772 bis 1776 im Auftrag des Herzogs Friedrich zu Mecklenburg-Schwerin gebaut.

Auf die Handwerker wartet viel Arbeit

Weitere Informationen

In Ludwigslust lebt die Barockzeit

Ob auf der Schlossstraße, im weitläufigen Park oder im Schloss selbst: In Ludwigslust stoßen Besucher auf Schritt und Tritt auf die prachtvolle Vergangenheit der Stadt. mehr

Barocke Gartenkunst im Schlosspark Ludwigslust

Der größte Landschaftspark Mecklenburg-Vorpommerns gehört zum Residenzschloss Ludwigslust. Barocke Gartenarchitektur und idyllische Wasserkunst prägen die Anlage. mehr

Schloss Ludwigslust: Eine Reise ins Barock

Wer Schloss Ludwigslust besucht, erlebt mehr als ein sehenswertes Gebäude. Der Bau gehört zu einem barocken Gesamtkunstwerk mit prächtigem Park und üppiger Innenausstattung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Kulturjournal | 29.12.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

72:04
NDR Info
42:40
NDR Info