Stand: 10.10.2017 12:51 Uhr

Sabrina Janesch liest in Hannover

Bild vergrößern
Die 1985 in Gifhorn geborene Autorin Sabrina Janesch wurde für ihr Schreiben bereits mehrfach ausgezeichnet.

Mag dieses Buch im ganzen Preistrubel der letzten Zeit auch ein bisschen untergegangen sein: "Die goldene Stadt" ist eindeutig einer der ganz wichtigen Titel dieses Herbstes. Sabrina Janesch, geboren 1985 in Gifhorn, erzählt darin eine spektakuläre Abenteuergeschichte: die Geschichte der sagenumwobenen "verlorenen Stadt" der Inka, Machu Picchu in Peru - und des Mannes, der sie entdeckt haben will.

Die Geschichte eines Abenteurers

Der deutsche Abenteurer Augusto Berns reist Ende des 19. Jahrhunderts durch Südeuropa - und Sabrina Janesch schaut ihm dabei über die Schulter, als wäre sie gleichsam seine Mitreisende. "Makellos geschrieben, fesselnde Figuren, Reichtum, wohin man sieht - plastisch, farbig und unvergesslich", urteilt Sten Nadolny über den neuen Roman seiner jungen Kollegin. Wir sprechen mit ihr über die Abenteuer von einst und über die Frage, was heute aus unseren Abenteuern geworden ist…

Moderation: Joachim Dicks.

Die Aufzeichnung des Abends hören Sie am 21. Januar 2018 in der Sendung Sonntagsstudio.

Sabrina Janesch liest in Hannover

In ihrem neuen Roman "Die goldene Stadt" begleitet Sabrina Janesch den deutschen Abenteurer Augusto Berns, der sich im 19. Jahrhundert auf die Spuren der Inka begibt.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Literaturhaus Hannover
Sophienstr. 2
30159  Hannover
Telefon:
Kartenreservierung: Tel. 0511 - 168 41 222
Preis:
4,- Euro (Im Eintritt für die BuchLust inbegriffen)
Öffnungszeiten:
Kasse im Künstlerhaus
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 12.00 - 18.00 Uhr
Samstags geschlossen
Hinweis:
Der Eintritt zur Buchlust gilt für beide Tage und kostet 4,- Euro. Zählkarten für die Lesung gibt es auf der Buchlust jeweils ab 10:00 Uhr. Reservierungen vorab sind nicht möglich.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Sonntagsstudio | 21.01.2018 | 20:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/Sabrina-Janesch-liest-in-Hannover,autorenlesen252.html

Olga Grjasnowa unterwegs in fremden Welten

Olga Grjasnowa erinnert immer wieder an andere Welten als die vor der eigenen Haustür. Davon handelt auch ihr Buch "Gott ist nicht schüchtern", das sie im Gespräch vorstellt. mehr

Die rastlose Jagd nach dem Glück

In "Die juristische Unschärfe einer Ehe" beschreibt Olga Grjasnowa die Lage einer suchenden Generation im dritten Jahrtausend. Ein zeitnahes, eindrucksvolles Porträt. mehr

Olga Grjasnowa unterwegs in fremden Welten

17.03.2017 13:00 Uhr
NDR Kultur

Olga Grjasnowa erinnert ihre Leser immer wieder an andere Welten, als die vor der eigenen Haustür. Davon handelt ihr neues Buch, das sie uns im Gespräch vorgestellt hat. mehr

Mehr Kultur

01:11

Fremdenbücher wandern ins Landesarchiv

21.11.2017 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00 Uhr
00:57

Stabwechsel im Studio Heide

21.11.2017 18:00 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00