Stand: 19.06.2018 11:57 Uhr

Zwölf Theaterstücke buhlen um Preis in Hamburg

Mehr als 85 deutsche Privattheater haben sich in diesem Jahr für die Privattheatertage in Hamburg beworben, die zwölf besten Produktionen hat die Jury nach Hamburg eingeladen.

Zwischen dem 19. und dem 30. Juni werden die von den Juroren ausgewählten Produktionen in verschiedenen Hamburger Theatern aufgeführt. Vor den Vorstellungen gibt es die Möglichkeit, mit den Theatermachern ins Gespräch zu kommen und Näheres über die Produktionen und die Arbeitsbedingungen vor Ort zu erfahren.

Ohnsorg Theater als einzige norddeutsche Bühne dabei

Für die Nominierung ist das Komitee durch ganz Deutschland gereist, um sich die vorgeschlagenen Stücke vor Ort anzusehen. Als einzige norddeutsche Bühne ist das Hamburger Ohnsorg Theater dabei. Im März wurde dort das Nachkriegsdrama "Draußen vor der Tür" erstmals auf Plattdeutsch gezeigt. "Nach jahrelanger Kriegserfahrung zurück in die Hamburger Gesellschaft zu kommen und dort plötzlich ein Fremder zu sein, das passt auch wunderbar in die aktuelle Debatte hinein", sagt Michael Lang, der seit einem Jahr Intendant des Ohnsorg Theaters ist.

Abschlussgala und Preisverleihung am 1. Juli

Gleich drei Stuttgarter Theater sind in diesem Jahr bei dem Festival vertreten. Weitere Produktionen kommen aus Dresden, Berlin, Erfurt und München. Krönender Abschluss ist die Gala am 1. Juli in den Hamburger Kammerspielen. Dort wird der Monica-Bleibtreu-Preis vergeben. Nominiert sind die Inszenierungen in den drei Kategorien zeitgenössisches Drama, moderner Klassiker und Komödie.

Mehr Informationen zu den Stücken

"Ghetto" trifft einen Nerv

Meinhard Zanger ist Schauspieler, Regisseur und Intendant des Wolfgang Borchert Theaters in Münster. Seine Inszenierung von "Ghetto" eröffnet die Privattheatertage in Hamburg. mehr

"Vielleicht hast Du auch einen Vogel"

Schauspieler, Regisseur und Autor William Danne zeigt in "Käthe holt die Kuh vom Eis" seine vielfältigen Fähigkeiten und glänzt als derbe sauerländische Bäuerin in der Titelrolle. mehr

 

Das Theater-Festival
28:44
NDR 90,3

Treffpunkt Hamburg: Privattheatertage

12.06.2018 21:00 Uhr
NDR 90,3

Theaterkunst auf höchstem Niveau vom 19. Juni bis 1. Juli: Wir wollen wissen, welche zwölf Produktionen bei den Privattheatertagen auf die Bühne kommen und worauf sich das Publikum am meisten freuen kann. Audio (28:44 min)

Programm für Hamburger Privattheatertage steht

Bei den Hamburger Privattheatertagen werden ab dem 19. Juni zwölf Inszenierungen aus ganz Deutschland gezeigt. Aus Hamburg ist das Ohnsorg-Theater mit "Buten vör de Döör" dabei. mehr

Zwölf Theaterstücke buhlen um Preis in Hamburg

Die zwölf besten Theaterproduktionen Deutschlands sind bei den Privattheatertagen Hamburg zu sehen. Am 1. Juli wird der Monica-Bleibtreu-Preis in drei Kategorien vergeben.

Art:
Bühne
Datum:
Ende:
Ort:
Verschiedene Hamburger Theater

Telefon:
040 399 058 70 (Karten-Telefon)
Preis:
15 bis 29 Euro, ermäßigt 9 bis 16 Euro; zusätzlich sind 4er-Pässe und Festivalpässe erhältlich
Hinweis:
Altonaer Theater
Museumstraße 17, 22765 Hamburg

Ernst Deutsch Theater
Friedrich-Schütter-Platz 1, 22087 Hamburg

Hamburger Kammerspiele
Hartungstraße 9-11, 20146 Hamburg

Kampnagel
Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Lichthof Theater
Mendelssohnstraße 15 B, 22761 Hamburg

Ohnsorg-Theater
Heidi-Kabel-Platz 1, 20099 Hamburg

Theater im Zimmer
Alsterchaussee 30, 20149 Hamburg
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 19.06.2018 | 19:10 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Privattheatertage-in-Hamburg,privattheatertage184.html

Mehr Kultur

06:33
Nordmagazin

Systemversagen: Eine Flugkatastrophe in der DDR

16.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
55:11
NDR Info

Jazz Konzert: 60% de Matière Grave

15.12.2018 22:05 Uhr
NDR Info
01:19
NDR Info

ARD Radio Tatort: Shanghaiallee

15.12.2018 21:05 Uhr
NDR Info