Stand: 05.09.2018 14:46 Uhr

Philipp Schmid und Heike Götz pilgern wieder

Wie schon in den vergangenen drei Jahren schnüren die beiden NDR Moderatoren Philipp Schmid und Heike Götz wieder ihre Wanderschuhe und pilgern mit einer kleinen Gruppe auf dem Jakobsweg durch den Norden. Die Route führt sie diesmal von Lübeck über Hamburg bis ins Alte Land.

Philipp Schmid und Heike Götz werden in diesem Jahr begleitet von Kristina Lohe, die für Öffentlichkeitsarbeit im Kloster Volkenroda zuständig ist, und dem Pilgerdiakon Klaas Grensemann.

Drei Flüsse können die Pilger auf ihrer Strecke als Orientierung dienen: die Trave, die Alster und die Elbe. Das Besondere: Diesmal verläuft ein großer Teil der Strecke auf städtischem Gebiet. Die vier Pilgerinnen und Pilger werden durch hügelige und flache Landschaft laufen, aber auch durch die hektische Großstadt. Sie werden im Kloster Nütschau und in einer Seemanns-Mission übernachten. Sie werden an den Landungsbrücken entlang laufen, den Hamburger Michel besuchen, aber auch kleine Andachten in der Natur feiern.

Pilgern - was heißt das eigentlich?

Pilgern - das bedeutet laut Duden "eine Wallfahrt zu machen" oder auch "eine längere Strecke in gemächlichem Tempo zurückzulegen". Seit Jahrhunderten machen sich Menschen weltweit auf, um Pilgerreisen zu unternehmen, Pfade zur inneren Einkehr zu beschreiten. Viele von ihnen sind Mitglieder unterschiedlicher Religionsgemeinschaften, andere haben keinen Bezug zu Glaube oder Konfession. Allen gemein aber ist die Faszination für diese etwas andere Reise.

Die Gruppe wird begleitet von einem Fernsehteam des NDR, das die Pilgerreise beobachtet. Die Reportage "Pilgern im Norden" wird im Weihnachtsprogramm des NDR Fernsehen zu sehen sein. Außerdem wird sich NDR Kultur Moderator Philipp Schmid regelmäßig von unterwegs im Radioprogramm zu Wort melden und für ndr.de einen Pilgerblog schreiben.

Der Weg ist über weite Strecken ein Teilstück der Via Baltica, dem baltisch-westfälischen Jakobsweg, der von der deutsch-polnischen Grenze auf Usedom über die Hansestädte Lübeck und Hamburg bis nach Osnabrück geht.

Reportage

Pilgern im Norden - das Finale

Sechs Tage, fast 140 Kilometer, drei Bundesländer. "Pilgern im Norden 2018" geht zu Ende. Ihre letze Etappe hat die vier Pilger ins Alte Land geführt - mit der Fähre ging es über die Elbe. mehr

Von Reinfeld zum Kloster Nütschau

Die zweite Etappe von Pilgern im Norden 2018 hat die Gruppe von Reinfeld zum Kloster Nütschau geführt. Gute Gespräche, viel Landschaft und gemütliche Pausen bestimmten den Tag. mehr

 

Der Blog

Philipp Schmids Pilgerblog 2018

Auch 2018 macht sich Philipp Schmid während seiner Pilgerreise viele Gedanken. mehr

Das Pilgertagebuch

Tag 1: Von Lübeck nach Reinfeld

Heike Götz schreibt nach der ersten Etappe der Pilgerreise einen Tagebucheintrag. Das Motto des ersten Tages heißt: Wer bin ich? - Was suche ich? mehr

Tag 2: Von Reinfeld zum Kloster Nütschau

Pilgerdiakon Klaas Grensemann schreibt zur zweiten Etappe der Pilgerreise einen Tagebucheintrag. Das Motto des zweiten Tages lautet: Wer ist Gott für dich? mehr

Tag 3: Von Kloster Nütschau nach Duvenstedt

Der 3. Pilgertag führt die kleine Gruppe vom Kloster Nütschau nach Duvenstedt. Auf dem Weg treffen die Pilger um Heike Götz und Philipp Schmid auf eine alte Bekannte. mehr

Tag 4: Von Duvenstedt nach Hamburg

Nach der Herausforderung ist vor der Herausforderung, findet die Pilgerin Kristina Lohe. Im Tagebuch berichtet sie von den Strapazen, aber auch von den schönen Momenten. mehr

Tag 5: Von Hamburg nach Wedel

Klaas Grensemann schreibt zur fünften Etappe der Pilgerreise einen Tagebucheintrag. Dieses Mal geht es um Herzensanliegen und Herzensgebete - los ging es am Hamburger Michel. mehr

Tag 6: Von Wedel nach Harsefeld

Am letzten Pilgertag lautet das Thema: "Gemeinschaft und Segen". Auf der Zielgeraden der Pilgerreise hat sich Pilgerdiakon Klaas Grensemann etwas ganz Besonderes ausgedacht. mehr

 

Philipp Schmid © Christian Spielmann/ NDR Foto: Christian Spielmann

Pilgern im Norden 4.0: Vor dem Start

NDR Kultur -

Eine Woche lang pilgern Philipp Schmid und Heike Götz wieder durch den Norden. Im Gespräch mit Andrea Wilek berichtet Philipp Schmid von Vorhaben und kleinen Pilger-Geheimnissen.

4,33 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Die NDR Pilger

Kristina Lohe

Kristina Lohe stammt aus Itzehoe. Im Jahr 2015 wollte sie durch Spanien nach Santiago de Compostela pilgern, doch sie brach die Reise ab. Nun will sie es wieder versuchen: im Norden. mehr

Klaas Grensemann

Klaas Grensemann kümmert sich beruflich um Pilger. Er ist immer wieder auf den Pilgerwegen rund um das Kloster Bursfelde bei Göttingen unterwegs. Er möchte beim Pilgern für geistliche Impulse sorgen. mehr

Karte: Die Route 2018
Rückblick: Die Pilgerreisen der letzten Jahre

2015: Von Usedom nach Greifswald

Vom 15. bis zum 21. April 2015 pilgerte eine kleine Gruppe von Usedom nach Greifswald. Dabei waren Heike Götz vom NDR Fernsehen und NDR Kultur Moderator Philipp Schmid. Alle Berichte finden Sie hier. mehr

Weitere Informationen

Philipp Schmids Pilgerblog 2017

Auch 2017 macht sich Philipp Schmid während seiner Pilgerreise viele Gedanken. Die letzte Etappe führte die fünf Pilger von Schönberg nach Lübeck. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassikboulevard | 05.09.2018 | 07:40 Uhr

Mehr Kultur

04:47
Kulturjournal
05:41
NDR Fernsehen
54:22
NDR Info