Stand: 14.08.2019 18:01 Uhr

Neustrelitz: Der Schlossgarten ist fertig

Rund 7,6 Millionen Euro hat die Sanierung des Schlossgartens Neustrelitz gekostet.

Nach gut zehn Jahren Bauzeit ist der Schlossgarten Neustrelitz der Öffentlichkeit übergeben worden. Zusammen mit Denkmalschützern sei in mehreren Bauabschnitten der Originalzustand des barocken Parks gemäß alter Pläne wieder hergestellt worden, sagte ein Sprecher des Landesbaubetriebes (BBL). Der Park gilt als einer der wichtigsten Barockgärten Mecklenburg-Vorpommerns. Die Europäische Union und das Land haben insgesamt rund 7,6 Millionen Euro investiert.

Historisches Aussehen wieder hergestellt

Inzwischen hat der Schlossgarten sein historisches Aussehen zurück. Alte Wege wurden rekonstruiert, Skulpturen wieder aufgestellt. Als letzte Maßnahme hat die sogenannte Rasenparterre einen Umbau erfahren. Die barocke Mittelachse des Parks hat 120 neue Linden bekommen sowie eine moderne Entwässerung. Teile der Anlage waren in der Vergangenheit regelmäßig überschwemmt. Das Land wird auch in den nächsten Jahren weiter in Neustrelitz investieren. So sollen die Orangerie saniert und ein Turm des abgerissenen Schlosses wiederaufgebaut werden.

Ein Springbrunnen im Schloßgarten von Neustrelitz

Schlossgarten Neustrelitz erstrahlt in altem Glanz

Nordmagazin -

Der Schlossgarten Neustrelitz gilt als einer der wichtigsten Barockgärten Mecklenburg-Vorpommerns. In mehreren Bauabschnitten ist der Originalzustand des Gartens wieder hergestellt worden.

4,14 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Erinnerungsstätte an die preußische Königin

Überregional bekannt ist der 6,5 Hektar große Schlosspark vor allem für den Luisentempel. Er ist eine Erinnerungsstätte an die preußische Königin und Strelitzer Prinzessin Luise. Der Park war in den Jahren 1731 und 1732 von Kunstgärtner Julius Löwe als Barockgarten konzipiert worden. 1825 wurde er jedoch von Peter Joseph Lenné größtenteils zu einem englischen Landschaftsgarten umgebaut, wobei die Mittelachse erhalten blieb.

Weitere Informationen

Auf historischen Spuren durch Neustrelitz

18.05.2019 18:45 Uhr

Neustrelitz liegt im Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte. Die spätbarocke Stadtanlage gilt in Nord- und Mitteleuropa als einmalig. Sehenswert ist auch der weitläufige Schlosspark. mehr

Neustrelitz: Lösung im Schlosskeller-Streit

14.12.2018 11:00 Uhr

Im Streit um die Sanierung des denkmalgeschützten Schlosskellers von Neustrelitz ist ein Kompromiss gefunden worden. Statt das Gewölbe mit Sand zu füllen, soll es nun geräumt werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.08.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

83:44
NDR Info

Album (2/2)

NDR Info
00:30
NDR Elbphilharmonie Orchester

"For Seasons": der Trailer

NDR Elbphilharmonie Orchester
62:17
NDR Kultur