Stand: 04.05.2021 14:58 Uhr

Maren Urner: "Die Gesetzgebung bei digitaler Hetze hinkt hinterher"

Es gibt mittlerweile viele Aktionen, wie beispielsweise #ichbinhier, die sich gegen Hass im Internet formieren. Mittlerweile gibt es auch auf Ebene der Bundesländer Initiativen, die Hass und Hetze im Netz nachverfolgen.

"Hass und Hetze ist nichts, was einfach so im digitalen Raum stehen bleibt. Im Analogen lassen wir das auch nicht zu. Aber unsere Gesetzgebung hinkt da noch ein bisschen hinterher. Die ist noch zu analog", mahnt Maren Urner im Gespräch in der Sendung DAS!. Sie ist Professorin für Medienpsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln.

Wir reagieren auf Krisen mit diffuser Angst

Krisen haben Konjunktur: Unser Alltag ist vielfach geprägt von persönlichen Herausforderungen und gesellschaftspolitischen Problemen - auch schon vor der Corona-Pandemie. Wir reagieren mit Stress und zum Teil auch mit diffuser Angst. Wie schafft man es, sich davon nicht runterziehen zu lassen? Wie kriegen wir es hin, Gutes zu tun und uns dabei gut zu fühlen? "Unsere gewohnten Rezepte und Denkmuster sind überholt und funktionieren in Zeiten wie diesen nicht mehr", sagt Urner.

In ihrem aktuellen Buch "Raus aus der Dauerkrise: Mit dem Denken von morgen die Probleme von heute lösen" will sie mit kreativen und lösungsorientierten Ansätzen mehr Nachhaltigkeit, Sinnstiftung, Kooperation und positive Beziehungen fördern. Maren Urner zeigt auf, wie sich durch ein "dynamisches" Denken wieder Mut und Zuversicht schöpfen lassen. "Alles beginnt im Kopf", so Urner.

Weitere Informationen
Theologin Margot Käßmann und Moderator Arne-Torben Voigts © NDR Foto: Jessica Schantin
37 Min

Hass und Hetze im Netz

In der 27. Folge des Podcasts sprechen Voigts und Käßmann über Hass und Hetze im Netz. Sie begrüßen TV-Journalistin Nicole Diekmann. 37 Min

Ein Stacheldrahtzaun in der Nahaufnahme. © time. / photocase.de Foto: time. / photocase.de

Facebook & Co.: Warum der Hass?

Was geht in Usern vor, die wie aus dem Nichts in den Kommentarspalten im Netz auf andere User verbal eindreschen? Ein Psychologe liefert Antworten. mehr

Teenagerin schaut entsetzt auf ihr Smartphone © Fotolia.com Foto: gemphotography
53 Min

Hochkonjunktur für Cybermobbing

Der digitale Kontakt ist gerade jetzt für Kinder enorm wichtig. Welchen Schaden kann Cybermobbing anrichten? 53 Min

Dieses Thema im Programm:

DAS! | 03.05.2021 | 18:45 Uhr