Stand: 29.08.2019 10:32 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Kulturhauptstadt 2025: Hildesheim will's werden

Die Stadt und der Landkreis Hildesheim haben sich offiziell dazu bekannt, sich um den Titel "Europäische Kulturhauptstadt 2025" zu bewerben. Mitglieder der insgesamt 19 Räte aus Stadt, Landkreis und Gemeinden versammelten sich am Mittwochabend auf dem Burgberg in Bad Salzdetfurth und stimmten geschlossen dafür. Es war ein symbolischer Akt, denn die Kommunen hatten schon im Vorfeld abgestimmt. Aber an diesem lauen Sommerabend auf dem Burgberg durfte jeder der Räte einzeln und öffentlich sein Votum abgeben und sich dazu bekennen, die Bewerbung zu unterstützen.

Kulturhauptstadt 2025: Wer darf sich bewerben?

Hallo Niedersachsen -

Acht Städte wollen 2025 Kulturhauptstadt werden, darunter zwei aus Niedersachsen: Hannover und Hildesheim. Wie kommt die Bewerbung von Hildesheim an? Live von der Abstimmung.

5 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Wir werden als Region gewinnen"

Das Votum sei nicht selbstverständlich gewesen, sagte Hildesheims Oberbürgermeister Ingo Meyer (parteilos): "Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Kommunen des Landkreises alles andere als rosig." Die Ratsmitglieder in allen Räten hätten sich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt und am Ende erkannt, welche Vorteile das für die gesamte Region bringen könnte. Davon geht auch Bad Salzdetfurths Bürgermeister Björn Gryschka (parteilos) aus: "Wir werden auf jeden Fall als Region gewinnen, schon in den nächsten Monaten." Und auch wenn es nicht klappen sollte, erwartet er "nachhaltige Impulse". Das Beschäftigen mit Kultur sei immer ein neuer Weg in die Zukunft.

Werbebroschüre bekommt letzten Schliff

Das einstimmige Ergebnis freut auch das Organisationsteam rund um das Projekt "Kulturhauptstadt". Die Mitarbeiter sind gerade dabei, der bis zu 60 Seiten starken Werbebroschüre den letzten Schliff zu geben. Sie muss bis Ende September bei der Jury eingereicht werden. "Dass die ganzen Bürgermeister sagen, wir unterstützen das, das war richtig toll, also auch bewegend für uns", sagte der Leiter des Projektbüros Thomas Harling. Im Dezember wird bekannt gegeben, welche deutschen Städte in die nächste Runde kommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.08.2019 | 06:30 Uhr