Stand: 10.07.2020 20:26 Uhr

Kulturfestival SH startet in Eutin

Die Sonne lugt in dem Moment aus den Wolken über Eutin, als Sabine Meyer und Rainer Wehle mit ihren Klarinetten auf der Bühne zum Soundcheck antreten. Diese quadratische, nach allen Seiten offene Bühne steht mitten auf dem Platz zwischen Schloss und Eutiner See - dort fand schon die Eröffnung der Landesgartenschau vor einigen Jahren statt. Am Freitag startet dort also das Kulturfestival SH 2020.

Dankeschön für geladene Gäste

In Corona-Zeiten natürlich mit Abstandsgebot und vor kleinem Publikum - jedenfalls, was die Menge angeht. 90 Gäste sind geladen, die sich ehrenamtlich in Kommunen, in der Nachbarschaft oder anderen Institutionen seit Ausbruch der Pandemie besonders engagiert haben. Ihnen will das Land Schleswig-Holstein danken und zugleich eine Plattform für Künstler bieten. Denn vielen Musikern, Sängern und Schauspielern geht es seit Monaten schlecht - ebenso wie der Eventbranche, die mit der Kunst verbunden ist. Konzerte und Schauspiel, Tourneen und Gastspiele, alles war lange verboten und erst nach und nach gibt es wieder Auftrittsmöglichkeiten, live und vor Publikum. Davon lebt die Branche, betont Björn Both, Leadsänger von Santiano, der mit Ministerpräsident Daniel Günther das Kulturfestival initiiert hat.

"Der Ruf ist bei uns angekommen"

Günther betont dann auch gegenüber NDR Schleswig-Holstein, dass es zwar viele Angebote für die Branche gebe, aber zusätzlich zu den finanziellen Hilfen sei dies jetzt ein wichtiger Impuls. Drei Millionen Euro hat das Land für das Festival gegeben. Laut Günther zwar kein sehr großes Budget, aber so gebe es bis in den Oktober hinein ein "bisschen Licht am Ende des Horizonts". Der Ruf der Künstler sei angekommen.

Veranstaltungsreihe bis Oktober

Zur Eröffnung des Kulturfestivals gibt es vielfältige Kunst - von der Tanzperformance und der Comedy bis zur Zeichnerei und natürlich Musik. Aus Hamburg ist die Soulsängerin Miu dabei, aus Ostholstein die gebürtige Dänin und Jazzsängerin Lene Krämer, aus Lübeck das Klarinettistenpaar Sabine Meyer und Rainer Wehle. Über all diese Gäste freuen sich Harriet Heise und Christopher Scheffelmeier vom Schleswig-Holstein Magazin, die diesen Abend moderieren. Das Publikum hat es sich mit Decken in den Strandkörben gemütlich gemacht. Bis zum Oktober soll es 90 Veranstaltungen quer durch Schleswig-Holstein geben - das Kulturfestival SH zieht von Eutin aus ins Land.

Weitere Informationen
Weiße Plastikstühle stehen mit klarem Abstand in einem Park, im Vordergrund sieht man ein Absperrband. © photocase.de Foto: streifenkaro

Ein Jahr Kultur trotz Corona

Bilanz, Befürchtungen und Perspektiven. Der Themenschwerpunkt schaut auf ein Jahr Corona und die Auswirkungen auf die Kultur. mehr

Eine Fahne mit dem Logo des Schleswig-Holstein Musikfestivals weht im Wind. © dpa Foto:  Markus Scholz

Das SHMF 2021 - überwiegend Open Air

Schleswig-Holstein Musik Festival trotz Corona. Die Festivalveranstalter schauen optimistisch auf den Sommer 2021. mehr

Mick Box und Bernie Shaw von Uriah Heep während eines Auftritts beim Wacken-Festival.  Foto: Björn Schulz

Kultur trotz Corona: Festivals in Schleswig-Holstein

Die Corona-Krise hat auch die Festivalsaison getroffen. Doch einige Festivals sind nicht völlig abgesagt. SHMF oder JazzBaltica haben die Konzerte verkleinert oder ins Netz verlegt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.07.2020 | 19:30 Uhr