Stand: 20.08.2019 13:18 Uhr

Isabel Bogdan liest in Göttingen

Einatmen, ausatmen, vorwärtskommen - darauf beschränken sich die Gedanken manch einer Joggerin. Doch im Kopf der rennenden Hauptfigur in Isabel Bogdans Roman "Laufen" entspinnt sich nach und nach eine ganze Geschichte. Isabel Bogdan liefert mit diesem Roman den bestechenden inneren Monolog einer Frau, die nach einem Schicksalsschlag verzweifelt versucht, in ihr Leben zurückzurennen.

Laufen als existenzielles Bedürfnis

Einmal mehr zeigt sich die Autorin, geboren 1968 in Köln und inzwischen in Hamburg beheimatet, als beeindruckend vielseitig: Schon längst hatte sie sich als Übersetzerin der Werke Jane Gardams einen Namen gemacht, als ihr vergnügter Debütroman "Der Pfau" unerwartet die Bestsellerliste erklomm. Nun spricht sie beim Göttinger Literaturherbst über das Laufen als existenzielles Bedürfnis.

Moderation: Claudia Christophersen.

In Kooperation mit dem Göttinger Literaturherbst.

Die Aufzeichnung des Abends hören Sie am 17. November 2019 in der Sendung Sonntagsstudio.

Isabel Bogdan liest in Göttingen

In ihrem neuen Roman "Laufen" erzählt Isabel Bogdan mit Hilfe ihrer Protagonistin von der heilenden Kraft der körperlichen Ertüchtigung.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Coworking by pro office
Groner Straße 17c
37073  Göttingen
Telefon:
0551 50 76 69 72
Preis:
14 Euro VVK / 15 Euro AK
Kartenverkauf:
Inhaberinnen und Inhaber der NDR Kultur Karte erhalten 10 Prozent Ermäßigung auf Karten im Vorverkauf beim Festivalbüro.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Sonntagsstudio | 17.11.2019 | 20:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Isabel-Bogdan-liest-in-Goettingen,autorenlesen358.html

Mehr Kultur

06:24
NDR Fernsehen
52:30
NDR Fernsehen