Internationaler Frauentag: Wie steht es um die Gleichberechtigung?

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Schon vor mehr als 100 Jahren gab es in den USA erste Vorläufer dieses Protest- und Aktionstags der Frauen. Bereits im März 1911 gingen rund eine Million Frauen in Deutschland, Dänemark, Österreich-Ungarn und der Schweiz auf die Straße. Doch erst 1975 erklärte die UNO schließlich den 8. März zum "International Women's Day". Auch wenn schon viel erreicht wurde: Gleichberechtigt und gleichwertig anerkannt sind Frauen längst nicht allen Bereichen.

Zum Internationalen Frauentag 2021 bietet der NDR ein umfangreiches crossmediales Angebot im Fernsehen, Radio, Internet und in den Sozialen Medien, um auf Frauen und ihre Themen aufmerksam zu machen.

Frauentag in Norddeutschland

Eine Bilder-Collage zeigt vier Frauen: Anja Babbe-Wulff (oben links), Claudia Baldus (unten rechts), Friederike Kühn (oben rechts) und Katja Seevers (unten links). © NDR

Führungsfrauen aus SH: "Gemischte Teams führen besser"

In nur knapp 30 Prozent der Unternehmen in Schleswig-Holstein stehen Chefinnen an der Spitze. Warum sind es nicht längst mehr? mehr

Blütenblätter einer Tulpe liegen auf einem Kalenderblatt, das den 8. März zeigt © dpa Foto: Jens Wolf

Frauentag als Feiertag? Niedersachsen diskutiert im Netz

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben sich an der NDR Umfrage bei Facebook beteiligt. 86 Prozent sind dafür. mehr

Eine Mutter sitzt an einem Tisch und arbeitet an einem Laptop während neben ihr ein Kind sitzt und Bilder malt. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Frauentag in Niedersachsen: Corona verschärft Benachteiligung

Daran ändern auch ein paar "Ausnahmemänner" nichts, die im Haushalt helfen, sagt etwa Theologin Margot Käßmann. mehr

Hamburgs Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank am 20.01.2021 im Hamburger Rathaus. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Internationaler Frauentag: Ungleichheit in Hamburg

Corona hat die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern verschärft, kritisieren Verbände und die Gleichstellungssenatorin. mehr

Kommentar

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz. © dpa bildfunk/Reuters-Pool Foto: Hannibal Hanschke

Kommentar: Merkel hat für andere Frauen nicht viel erreicht

Ein Starkmachen für die Bürgerinnen im Land war von der Kanzlerin meist nicht zu sehen, meint Barbara Kostolnik im Kommentar zum Weltfrauentag. mehr

Frauentag im NDR Fernsehen

Eine junge Frau guckt in die Kamera © imago/Westend61
6 Min

"Speak out": Ein Buch über die unerwünschte weibliche Wut

Eine wütende Frau wird nicht gerne gesehen, gilt sie doch als hysterisch. Dabei haben Frauen allen Grund wütend zu sein. 6 Min

Plakat mit den 7 Thesen von Maria 2.0 vor dem Rottenburger Dom. © imago images/ULMER Pressebildagentur
5 Min

Frauen stören: Die katholische Kirche und Gleichberechtigung

Die Initiative "Maria 2.0" fordert Frauen in kirchlichen Ämtern, die Aufhebung des Zölibats und die Aufklärung von Missbrauchsfällen. 5 Min

Apnoetaucherin Anna von Boetticher © NDR Screenshot

NDR Themennacht: Sportclub Story - Die Apnoe-Taucherin

Anna von Boetticher ist eine der besten Apnoe-Taucherinnen der Welt. Sie hält über sechs Minuten die Luft an. mehr

Domenica © Panfoto/ Günter Zint Foto: Günter Zint

Frauen bewegen die Welt

Der Film, moderiert von Julia Westlake, vereint acht Kurzporträts von Frauen, die die Welt bewegten und bewegen. mehr

Eine Koproduktion von Vincent TV mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), NDR, SWR, HR und WDR. Gefördert mit Mitteln des Medienboard Berlin-Brandenburg, nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und des Deutschen Filmförderfonds (DFFF). - Almila Bagiacik © rbb/Vincent TV/Mathias Bothor

NDR Themennacht: "Nur eine Frau" - Der Ehrenmord von Berlin

"Nur eine Frau" ist die Geschichte von Hatun Aynur Sürücü, deren Ermordung 2005 für einen Aufschrei in der Bevölkerung sorgte. mehr

Eine Filmrolle im Anschnitt dargestellt © panthermedia Foto: W. Woggon

NDR Themennacht: Bette Davis - Größer als das Leben

Das Leben und die Rollen der Filmdiva Bette Davis reflektieren die Brüche im amerikanischen Frauenbild. mehr

Marylyn Addo und eine Kollegin im UKE © NDR

Rund um den Michel: Unbeschreiblich weiblich

Rund um den Michel trifft Hamburger Frauen: In der Chefetage, im Boxring, im Theater und sogar auf der wohl berühmtesten Toilette der Hansestadt. mehr

NDR Kultur Radiokonzert

Ethel Smyth farblich collagiert (Montage) © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Schumann bis Saariaho - Schwestern, Ehefrauen, Suffragetten

Das schwedische Rundfunkorchester spielt Werke, die oft nicht beachtet wurden, nur weil sie von Komponistinnen stammen. mehr

Frauen in der Musikgeschichte

Tatort "Borowski und die Angst der weissen Männer"

Montage aus mehreren Gesichtern hinter einer zerbrochenen Glasscheibe. © photocase Foto: pollography

Zerrwelt der Frauenhasser: Wie gefährlich ist die "Incel"-Szene?

Der neue Kieler Tatort spielt in der "Incel"-Szene. Welche Gefahr geht real von ihr aus? Was treibt die Frauenhasser an? mehr

Porträtaufnahme von Axel Milberg. © picture alliance/dpa | Carsten Rehder Foto: Carsten Rehder

Axel Milberg zum Kieler Tatort: Frauenhass im Internet

Am Vorabend des internationalen Frauentages hat das Erste den neuen Kieler Tatort: "Borowski und die Angst der weißen Männer" gesendet. mehr

Almila Bagriacik spielt die "Tatort"-Kommissarin Mila Sahin. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Gespräch mit der "Tatort"-Kommissarin Almila Bagriacik

Am 7. März ist Almila Bagriacik als Hauptkommissarin Mila Sahin in einem neuen "Tatort" aus Kiel zu sehen. mehr

Ein Mann mit einer Maske hinter einem Laptop-Bildschirm. © Brilliant Eye / photocase.de Foto: Brilliant Eye / photocase.de
5 Min

Frauenhass im Netz: Die Ideologie der "Incels"

Sogenannte "Incels" hassen Frauen, weil sie von ihnen zurückgewiesen werden. Verena Kracher hat ein Buch über diese neue Subkultur geschrieben. 5 Min

Frauentag bei N-JOY

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut mit mehreren Tänzerinnen auf der Bühne. © picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Britta Pedersen

Warum Frauen es in der Musikbranche noch immer schwer haben

Die Charts, die Grammys und viele Festivalbühnen werden noch immer von Männern dominiert. Frauen sind aber nicht nur seltener erfolgreich - viele haben in der Musikbranche auch mit anderen Hürden zu kämpfen. mehr

Jennifer Weist von Jennifer Rostock auf der Bühne. © picture alliance / R. Goldmann Foto: Ralph Goldmann

Frauenquoten für Festivals - ist das sinnvoll?

Die großen Festivalbühnen gehören zum allergrößten Teil männlichen Künstlern. Wäre eine Art Frauenquote sinnvoll, um diesen Missstand zu beheben? Die Sichtweisen in der Musikbranche unterscheiden sich teils stark. mehr

Frauen in der Geschichte

Noelle Maritz (r.) vom VfL Wolfsburg © picture alliance/Pressefoto Baumann Foto: Hansjürgen Britsch

Spezial: 50 Jahre Frauenfußball - Geschichte einer Emanzipation

Am 31. Oktober 1970 ließ der Deutsche Fußball-Bund das Verbot für Frauenfußball fallen. Eine Erfolgsgeschichte begann. mehr

Videos

Frauen auf einem Empfang
11 Min

Weltfrauentag: Gleichberechtigung 1964

Ein Dauerthema bei Panorama: Die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Zum Weltfrauentag haben wir einen Film aus dem Archiv geholt. Seit 1964 hat sich viel getan. 11 Min

Studentinnen im Hörsaal.
1 Min

Weltfrauentag: Studentinnen 1964

Haben Mädchen das Zeug, zu studieren? Noch vor gar nicht langer Zeit wurde dies angezweifelt. Frauen an der Universität? Das ist heute glücklicherweise Normalität. 1 Min

Weitere Informationen