Sendedatum: 25.03.2019 10:00 Uhr

Ein Tag mit Klaus Florian Vogt

Bild vergrößern
Klaus Florian Vogt fasziniert sein Publikum durch eine unvergleichliche, strahlende Stimme.

Von Brunsbüttel über Hamburg auf die großen internationalen Konzert- und Opernbühnen. Es ist und bleibt eine besonders schöne Geschichte der Musikwelt: aus dem Orchester heraus startete der heute weltweit gefeierte Tenor Klaus Florian Vogt seine Sänger-Karriere.

Unvergleichliche Stimme

Der frühere Hornist fasziniert sein Publikum durch eine unvergleichliche, strahlende Stimme und große Bühnenpräsenz. Am Montag, 25. März, ist Klaus Florian Vogt ab 10 Uhr im Gespräch mit NDR Kultur Redakteur Ludwig Hartmann. Sie haben die Chance, dem berühmten Musiker eine Frage zu stellen. Dazu füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Abends folgt noch ein NDR Kultur Foyerkonzert im NDR Radiohaus, das zu einem späteren Zeitpunkt gesendet werden wird.

Weitere Informationen

Foyerkonzert mit Klaus Florian Vogt

Beim 103. NDR Kultur Foyerkonzert präsentierte Startenor Klaus Florian Vogt Musik von Franz Schubert in neuer, unbekannter Form. mehr

Neue Fassung von Schuberts "schönen Müllerin"

Besonders beschäftigt ist Vogt momentan mit dem Liederzyklus "Die schöne Müllerin" von Franz Schubert, den er in einer Fassung für Stimme und Kammerensemble mit seinen früheren Kollegen aus dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg erstaufführen wird. Am Tag darauf probt Klaus Florian Vogt schon wieder in Salzburg, auch hierzu wird es Spannendes zu erzählen geben.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 25.03.2019 | 10:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Ein-Tag-mit-Klaus-Florian-Vogt,fragensievogt102.html

Mehr Kultur

52:17
NDR Info
58:41
NDR Info