Biogefährdungsschilder und Gefahrenzeichen mit der Aufschrift Kulturkrise © Bildagentur-online/Ohde

Ein Jahr Kultur trotz Corona: Was war, was wird?

Sendung: kontrovers | 15.03.2021 | 18:30 Uhr | von Deppe, Jürgen
30 Min | Verfügbar bis 15.09.2021

NDR Kultur kontrovers: "Ein Jahr Kultur trotz Corona" - mit Carsten Brosda (Hamburgs Hamburgs Kultusenator), Corinna Hesse (Vorsitzende des Landesverbands Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern) und Sina-Mareike Schulte (Musikland Niedersachsen).

Jürgen Deppe © NDR Foto: Christian Spielmann

Ein Jahr Kultur trotz Corona - was war, was wird?

Eine Diskussionsrunde mit Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda, Verlegerin Corinna Hesse und Sina-Mareike Schulte von der Landesarbeitsgemeinschaft Jazz in Niedersachsen. mehr

Das NDR Elbphilharmonie Orchester probt in Alltagsklamotten mit Alan Gilbert. © Peter Hundert/NDR Foto: Peter Hundert

Carsten Brosda über Konzepte für Theater und Konzerthäuser

Nach den Museen wird nun auch mit Theatern und Konzerthäusern an Konzepten für eine Wiedereröffnung gearbeitet. mehr

Der Senator für Kultur und Medien in Hamburg Carsten Brosda im NDR Kultur Studio © NDR/ Mischa Kreiskott Foto: Mischa Kreiskott

Carsten Brosda: "Bei Öffnungen muss die Kultur dabei sein"

Während Friseure zum 1. März öffnen dürfen, bleiben Kulturorte geschlossen. Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda bittet um Geduld. mehr