Stand: 27.09.2018 19:30 Uhr

Christoph Maria Herbst mit Münchhausen-Preis geehrt

Bild vergrößern
Ein Küsschen für Münchhausen: Christoph Maria Herbst nach der Preisverleihung.

Christoph Maria Herbst hat den Münchhausen-Preis 2018 erhalten. Der Schauspieler nahm die Auszeichnung am Donnerstagabend in Bodenwerder an der Oberweser entgegen. Die Jury zeichnete den 52-Jährigen, der auch als Synchron- und Hörbuchsprecher arbeitet, für seine vielfältigen und sehr markanten Rollen aus. Der gelernte Bankkaufmann, der zunächst Theaterengagements in Bremerhaven, München und Berlin hatte, war in so unterschiedlichen Filmproduktionen wie "(T)Raumschiff Surprise", Doris Dörries "Der Fischer und seine Frau" und Helmut Dietls "Vom Suchen und Finden der Liebe" zu sehen. Einem großen Publikum wurde Herbst spätestens durch die Titelrolle in der Serie "Stromberg" bekannt. Sie brachte ihm vier Deutsche Comedy-Preise, einen Deutschen Fernsehpreis, den Bayrischen Fernsehpreis und den Adolf-Grimme-Preis ein.

Herbst auch als Theaterdarsteller gefragt

Christoph Maria Herbst wurde 1966 in Wuppertal geboren. Neben weiteren Rollen in Film und Fernsehen, darunter "Zwei Weihnachtsmänner" und "Wickie und die starken Männer", ist Herbst auch als Theaterschauspieler sowie als Synchron- und Hörbuchsprecher gefragt.

Nachfolger von Dieter Nuhr

Mit dem Münchhausen-Preis ehrt die Stadt Bodenwerder Menschen mit besonderer Begabung in Darstellungs- und Redekunst sowie Satire. Die Auszeichnung wird seit 1997 vergeben. Der mit 2.556 Euro dotierte Preis erinnert an Freiherr Carl Friedrich von Münchhausen, der Anfang des 18. Jahrhunderts in Bodenwerder geboren wurde. Die etwas krumme Summe ergibt sich aus dem Umrechnungskurs der D-Mark zum Euro. Vor der Währungsreform bekamen die Preisträger genau 5.000 Mark. Preisträger waren bisher unter anderem Annette Frier, Dieter Hildebrandt, Götz Alsmann und Dieter Hallervorden. Zuletzt wurde Kabarettist Dieter Nuhr ausgezeichnet.

Christoph Maria Herbst: Multitalent mit Hang zur Satire

Weitere Informationen

"Treffsicher": Münchhausen-Preis für Dieter Nuhr

Der Münchhausen-Preis der Stadt Bodenwerder ist am Mittwoch an den Kabarettisten Dieter Nuhr verliehen worden. Die Jury lobte Nuhrs treffsichere Pointen und intelligente Spitzen. (28.09.2016) mehr

Ungelogen: Münchhausen-Preis für Annette Frier

Die Stadt Bodenwerder hat Schauspielerin Annette Frier mit dem Münchhausen-Preis ausgezeichnet. Damit steht die Kölnerin in einer Reihe mit Rudi Carrell und Dieter Hallervorden. (12.06.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.05.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Kultur

72:04
NDR Kultur

Die Umsiedler

17.10.2018 10:00 Uhr
NDR Kultur
43:38
NDR 1 Welle Nord

Joja Wendt - Star der 88 Tasten

16.10.2018 20:00 Uhr
NDR 1 Welle Nord
04:25
Hallo Niedersachsen

Singen in der JVA: Der Gefangenenchor in Sehnde

16.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen