Tom Gregory auf der Reeperbahn Festival Bühne. © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer

Tom Gregorys "Footprints" - Verletzungen hinterlassen Spuren

Stand: 17.11.2021 13:33 Uhr

Negative Erfahrungen oder Verletzungen hinterlassen Narben im Leben. Oder wie der Wahl-Hamburger Tom Gregory in "Footprints" singt: Fußspuren. Er sagt: Er könne nicht alles loslassen, was hinter ihm liege.

von Kirchenredakteur Klaus Böllert

Wäre ja vielleicht schön, wenn wir schlimme Erfahrungen, Beziehungen, die nicht gutgetan haben, einfach streichen könnten. Ist aber nicht so. Sie hinterlassen bleibende Spuren, oder wie Tom Gregory singt: sie hinterlassen Fußspuren auf unserem Leben - "You got your footprints on me …"

Bei Tom Gregory geht es wohl, wenn man sich das Video anschaut, um vergangene Liebesbeziehungen. Aber auch sonst alles: die Eltern, Geschwister, Krankheiten, gute und schlechte Zeiten in der Schule hinterlassen ihre Spuren, bleiben Teil unserer Identität.

Alle Erfahrungen machen Identität aus

Das wird auch in einer Heilungsgeschichte von Jesus deutlich. Da heilt er einen Gelähmten und sagt dann "Steh auf, nimm deine Trage und geh." Die Trage bleibt bei dem Geheilten. Auch sie ist ein Footprint - ein bleibender Fußabdruck in seinem Leben.

Ich wünsche allen viele gute Erfahrungen und Hilfe bei schlechten Erfahrungen. Auch sie gehören zu uns, werden Teil unserer Identität.

Weitere Informationen
Tom Gregory auf dem Reeperbahn Festival 2018.

Tom Gregory in Hamburg

Tom Gregory kommt in den Norden: Erlebt ihn live in Hamburg! mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | Moment mal | 19.10.2021 | 18:15 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.