Sendedatum: 14.06.2019 06:20 Uhr

Ost und West: Deutschland driftet auseinander

von Matthias Bernstorf
Bild vergrößern
Für viele junge Menschen bleibt Mecklenburg-Vorpommern ein Sehnsuchtsort.

Bademeister kennen es, Chorleiter kennen es und Jugendgruppenleiter sowieso: Kaum hat man Jugendliche zu Nachwuchskräften ausgebildet, machen sie ihren Schulabschluss und ziehen weg aus Mecklenburg-Vorpommern. Das bestätigte jetzt das Institut für Wirtschaftsforschung in Dresden.

Einwohnerzahl im Osten Deutschlands nimmt ab

Und zwar zusammen mit einer Nachricht, die mich in dieser Woche doch beschäftigt hat: Die Einwohnerzahl Ostdeutschlands ist auf den Stand von 1905 zurückgefallen, während sie in Westdeutschland mit 70 Millionen so hoch ist wie niemals zuvor. Jetzt kommt das Wort, das mich am meisten beunruhigt: Ost- und Westdeutschland driften derzeit ungebremst auseinander, sagt der Autor der Studie Felix Rösel. "Ungebremst." Ich finde, das klingt nach einem Schmerz für sich.

Audio
01:58
NDR 1 Radio MV

Morgenandacht auf NDR 1 Radio MV

NDR 1 Radio MV

Um 6:20 Uhr gibt es in der Sendung "Die Frühaufsteher" eine Morgenandacht. Evangelische und katholische Kirche wechseln sich dabei ab. Am Montag auf Plattdeutsch. Audio (01:58 min)

Eine Frau aus dem Nachbardorf erzählt: "Ich würde meine Enkelkinder ja gerne öfter sehen, aber die leben eben da, wo man mehr verdient." Sollte ich eine Bibelstelle dazu nennen, wäre es "an den Flüssen Babylons saßen wir und weinten". Wobei die Flüsse heute wohl Rhein, Main und Neckar sind. Dort liegen die Städte, in die es junge Berufseinsteiger zieht.

Abgewanderten Jobperspektiven geben

Soll dann eine Familie gegründet werden, würden viele wiederum ihre Eltern an Müritz und Elde als Babysitter vermissen, so die Agentur "MV for you". Sie versucht, einstmals abgewanderte Landeskinder beruflich zurück zu locken. Gute Idee, finde ich. Dem Wanderprediger Jesus von Nazareth hätte das gefallen. Jesus heilte, lehrte und predigte viel mehr auf dem Land als in der Stadt. Das Ifo-Institut in Dresden würde es so sagen: Anstatt ihn aufzugeben, förderte Jesus massiv den ländlichen Raum.

Weitere Informationen

Warum junge Menschen in den Osten zurückkehren

Junge hochqualifizierte Menschen wie Franka Laudahn und André Settgast haben für bessere Karrierechancen die Heimat verlassen. Doch sie sind zurückgekehrt. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Morgenandacht | 14.06.2019 | 06:20 Uhr