Mann hält sich beide Hände vor sein Gesicht © picture alliance / empics Foto: Dominic Lipinski

Sich selbst und anderen Fehlern zugestehen

Stand: 22.02.2021 09:40 Uhr

Menschen treffen Fehlentscheidungen, Fehler passieren jedem. Das war schon bei Adam und Eva so, denen eine verführerische Schlange den Kopf verdreht hatte.

von Pastorin Susanne Bostelmann

Was haben König Willem Alexander aus Holland und Bodo Ramelow gemeinsam? Beide haben öffentlich zugegeben, während der Pandemie falsche Entscheidungen getroffen zu haben. Ich finde das bemerkenswert. Normalerweise gestehen Politiker keine Fehler ein - immerhin haben sie als Personen öffentlichen Lebens viel zu verlieren.

Fehler passieren natürlich. Aber zugeben, was ich falsch gemacht habe, das fällt auch mir manchmal schwer. Ich kann doch eigentlich gar nichts dafür, sage ich dann. Oder: Es liegt nur daran, dass mich jemand abgelenkt hat. Oder provoziert. Oder dass es einfach alles zu viel ist. Es ist leicht, Verantwortung von mir weg und auf die anderen zu schieben.

Adam und Eva haben eine Regel gebrochen

Das fing schon bei Adam und Eva an. Die beiden haben es genauso gemacht, erzählt die Bibel. Sie hatten einen wunderbaren Garten, paradiesische Zustände, alle Freiheit und nur eine einzige Regel. Die haben sie gebrochen. Aus Neugier und weil die Schlange ihnen den Kopf verdreht hat: "Probiere es doch einfach mal aus. Der Apfel wird wunderbar schmecken. Du wirst dich göttlich fühlen hinterher!" Und, Sie kennen die Geschichte, Adam und Eva ergreifen die verbotene Frucht - und natürlich kommt alles heraus. Adam schiebt es auf Eva, und Eva auf die verführerische Schlange. Doch Gott durchschaut ihre Spielchen. Da fühlen sie sich nicht göttlich, sondern schämen sich. Damit waren die paradiesischen Zustände vorbei für die Menschen. Aber Gott ist barmherzig: Das Leben bekommt einen neuen Anfang. Jetzt in eigener Verantwortung. Das ist wunderbar und manchmal ganz schön schmerzhaft.

Gott traut uns zu, dass wir zu unseren Fehlentscheidungen stehen. Wir können neu anfangen und es besser machen. Und anderen Fehler zugestehen. Auch Personen des öffentlichen Lebens.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 22.02.2021 | 09:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Nicht-bei-Adam-und-Eva-anfangen,scham112.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.