Detailaufnahme eines Impfausweises © Kirche im NDR Foto: Christine Raczka

Mit der Freiheit verantwortlich umgehen

Stand: 04.05.2021 14:25 Uhr

Dass es Erleichterungen für Geimpfte und Genesene geben soll, findet Michael Ellendorff gut. Er hat keine Sorge, dass die Menschen ihre Freiheit ausnutzen könnten.

von Pastor Michael Ellendorff

Eine Zeitreise - nach Korinth, Griechenland, Mitte des ersten Jahrhunderts. Paulus, der Apostel, war da gewesen, hatte eine erste christliche Gemeinde gegründet. Da war viel Euphorie im Spiel und gute Stimmung. Und dazu, je länger, je mehr, eine satte Portion Unsicherheit. Wonach sollen wir uns denn nun richten, haben die sich in Korinth gefragt; Paulus hat von Freiheit geredet - heißt das, dass wir uns nicht mehr halten müssen an Regeln und Gesetze, die bisher galten?

Paulus, der Umtriebige, war längst weitergezogen. Also haben sie ihm einen Brief geschrieben. Und ihm ihre Fragen vorgelegt. Und Paulus hat ihnen geantwortet. Sein erster Brief an die Korinther, der in der Bibel steht. Da schreibt er sehr klar: Alles ist erlaubt, aber nicht alles ist deshalb schon gut. Alles ist erlaubt, ja, aber nicht alles fördert die Gemeinschaft. Kurz: Nutzt eure Freiheit nicht aus. Sondern geht verantwortlich damit um.

Corona-Beschränkungen für Geimpfte und Genesene aufheben

Und damit zurück aus dem antiken Korinth - in den Mai 2021. Die Zahl der Menschen, die gegen Corona geimpft sind, wird täglich größer. Dazu kommen die, die sich infiziert haben und wieder gesund sind. Für alle diese sollen die Einschränkungen, die in den vergangenen Wochen und Monaten notwendig waren, nicht mehr gelten: Nächtliche Ausgangssperre, eingeschränkte Bewegungsfähigkeit, Kontaktbeschränkung, all das sollen für Geimpfte und Genesene aufgehoben werden.

Das ist gut so, finde ich. Und ich habe keine Befürchtung, dass die ihre Freiheit etwa ausnutzen könnten. Oder glaubt jemand im Ernst, dass geimpfte Menschen demnächst johlend durch nächtliche Straßen ziehen würden? Oder anderen ihre Impfausweise unter die Nase halten und sagen: Guck mal, was ich alles darf - und du nicht. Tut doch keiner so was. Ich darf das, also mach ich's auch - wer ist denn so unsozial? Wissen doch alle Bescheid, ob sie nun den alten Paulus kennen oder nicht: Nutzt eure Freiheit nicht aus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 05.05.2021 | 09:45 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.