Stand: 21.07.2020 06:15 Uhr

Kometen, die Schicksalsboten

von Sieghard Reiter
Am Oderteich im Harz ist der Komet "Neowise" nachts 2:30 Uhr sehr gut zu sehen. © NDR Foto: Christian Wuerzbach
In diesen Tagen kommt der Komet Neowise der Erde am nächsten.

Ich mag die Geschichte von Hans Guck in die Luft, der durch die Gegend läuft und immer nach oben schaut und dabei aber über alles, was ihm auf seinem Weg begegnet, stolpert. Als Kind fand ich die Geschichte lustig. Ich schaue auch gern nach oben, in den Himmel, besonders nachts. Ich mag es die Sterne zu beobachten. Stundenlang wenn es geht. Schon eine ganze Weile beobachte ich den Jupiter und den Saturn im Südosten am Horizont.

Zeichen am Himmel

Aber nun gibt es in diesen und den nächsten Tagen ein besonderes Ereignis zu beobachten. In zwei Tagen wird der Komet Neowise, der Erde am nächsten sein. Wenn man so um 23 Uhr in Richtung Nord-Westen, oder etwas später Richtung Nord-Osten schaut, also irgendwo da, hat man gute Chancen, das Naturschauspiel mit bloßem Auge zu beobachten. Na ja, man muss schon genau hinschauen. Aber mit einem einfachen Fernglas hab ich den Kometen mit seinem beeindruckenden Schweif super gesehen. Mich jedenfalls hat das sehr fasziniert.

Schicksal liegt in den Händen Gottes

Kometen galten schon immer als Schicksalsboten. Ob Pest oder Seuchen oder andere Ereignisse, mit ihnen verbanden die Menschen ihr Schicksal. Ich bin froh, dass mir die Bibel etwas anderes sagt. Sie spricht zwar auch von Zeichen am Himmel, die es immer wieder geben wird. Denken Sie an die biblische Weihnachtsgeschichte. Da spielt auch ein Komet eine wichtige Nebenrolle. Aber mein Schicksal liegt nicht in den Händen eines Kometen, sondern allein in den Händen Gottes, dafür bin ich echt dankbar.

Trotzdem werde ich heute Abend wieder in den Himmel gucken und die Chance nutzen, den Kometen Neowise zu sehen, denn auf sein nächstes Erscheinen in 7000 Jahren zu warten, ist mir echt zu lang. Ich mag solche Schauspiele, und ich werde Gott danken, dass er alles so wunderbar geschaffen hat, und mich auch.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Morgenandacht | 21.07.2020 | 06:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Kometen-die-Schicksalsboten,neowise106.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.