Nahaufnahme von unterschiedlich ausgeformten Schneekristallen. © fotolia.com Foto: abet

Jede Schneeflocke ist so einzigartig wie der Mensch

Sendedatum: 15.01.2021 06:20 Uhr

Wilson Bentley - im Hauptberuf Farmer - war leidenschaftlicher Schneeforscher. Am 15. Januar 1885 gelang es ihm, als einem der ersten Menschen, Schneekristalle unter dem Mikroskop zu fotografieren.

von Pastorin Sarah Oltmanns

Es sei der größte Moment seines Lebens gewesen, sagte Wilson Bentley, als es ihm gelang, einen Schneekristall unter seinem Mikroskop zu fotografieren. Beinahe wäre er auf die Knie gefallen, so sehr rührte ihn der Anblick an. Das war heute vor mehr als 130 Jahren - und es klingt vielleicht einfacher, als es ist. Denn Schneekristalle sind extrem klein und winzig.

Viele Sternchen bilden eine Schneeflocke

Zarte Schneekristalle haben sich in einer von der Sonne angestrahlten Astgabel abgesetzt. © NDR Foto: Susann Neumann aus Neubrandenburg
Bis heute sind 121 Grundformen von Schneekristallen bekannt.

Wer kennt das nicht, wenn sich beim Winterspaziergang eine Schneeflocke auf Ihrem Handschuh niederlässt. Dann lässt sich erahnen, dass sie sich aus vielen kleinen Sternchen zusammensetzt. Sechs Ärmchen wiederum hat jeder Stern, jeder Kristall, und sie verästeln sich zur Flocke. Es ist nicht möglich, mit den Fingern einen Kristall unbeschadet aus der Flocke herauszunehmen. Und auch mit dem Atmen muss man vorsichtig sein, denn die warme Luft bringt Schneekristalle zum Schmelzen.

Gottes Größe zeigt sich in den Wundern der Natur

"Wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele", heißt es in der Bibel, und es könnten meine Worte sein, wenn ich die Fotos der Schneekristalle von Wilson Bentley sehe. Über 5.000 einzelne Kristalle hat er fotografiert. Einer schöner als der andere, und kein Kristall gleicht dem anderen. Alle sind unterschiedlich geformt. Ist das nicht faszinierend? Wie kann so etwas Winziges, was schon seit Millionen von Jahren millionenfach auf die Erde fällt, immer anders schön sein? Darin zeigt sich Gottes Größe, finde ich, und ich vermute, dass Gott mit uns Menschen ein ähnliches Wunder geglückt ist.

Eine Schneeflocke. Foto: Simone Thiele, Webelsfelde. © NDR Foto: Simone Thiele

AUDIO: Morgenandacht auf NDR 1 Radio MV: Schneekristalle (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Morgenandacht | 15.01.2021 | 06:20 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.