Menschen gehen an einem durch das Erdbeben zerstörten Haus in Les Cayes, Haiti, vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Joseph Odelyn

Haiti - Nach Erdbeben droht Tropensturm

Sendedatum: 18.08.2021 09:40 Uhr

Mindestens 1.400 Menschen sind beim Erdbeben in Haiti ums Leben gekommen. 7.000 sind verletzt worden. Nun könnte auch noch der Tropensturm "Grace" dem bitterarmen Karibikstaat schwer zusetzen.

von Theologin Jacqueline Rath

"Hätte ich doch Flügel wie eine Taube, dann flöge ich davon und käme zur Ruhe. An einen sicheren Ort möchte ich eilen vor dem Wetter, vor dem tobenden Sturm." Diese Worte stehen in der Bibel, in Psalm 55 und als ich die Bilder aus Haiti sah, kamen sie mir wieder in den Kopf.

Caritas und Diakonie helfen Erdbeben-Opfern in Haiti

Bei dem schweren Erdbeben sind Tausende Menschen verletzt worden. Armut, Zerstörung, Leid und Tod - das alles sehen wir in Sekundenschnelle in den Nachrichten über die Bildschirme flackern. Sich der einzelnen Schicksale bewusst zu werden, bleibt kaum Zeit und doch sind sie existent. Hilfsorganisationen wie Caritas International und die Diakonie Katastrophenhilfe helfen den Menschen wo sie nur können.

AUDIO: Kirchenleute heute für den 18.08.21 (2 Min)

Glaueb spielt bei den Haitianern große Rolle

Rund 80 Prozent der Haitianer sind Christen. Der Glaube spielt eine weitaus größere Rolle im Leben der Menschen als bei uns. Was mag wohl jemand dort denken, der in diesen Tagen auf diese Bibelstelle stößt: "Hätte ich doch Flügel wie eine Taube, dann flöge ich davon und käme zur Ruhe. An einen sicheren Ort möchte ich eilen vor dem Wetter, vor dem tobenden Sturm."

Die Autoren der Psalmen verlieren nie den Glauben an Gott. Ihnen widerfährt so viel Leid und Elend, sie sind wütend und traurig zugleich und doch: am Ende vertrauen sie auf Gott. Wie auch immer sich seine Hilfe auch äußern mag. Was müssen das für Menschen gewesen sein, frage ich mich manchmal. Woher nehmen sie dieses Vertrauen? Kann ein Mensch so fest glauben? Ja, das geht. Auf berührendste Weise zeigt das eine Kritzelei an einer Wand des Warschauer Ghettos. Da steht:

Ich glaube an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint.
Ich glaube an die Liebe, auch wenn ich sie nicht fühle.
Ich glaube an Gott, auch wenn er schweigt.
Ich glaube.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 18.08.2021 | 09:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Haiti-Nach-Erdbeben-droht-Tropensturm-,haiti448.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.