Eine Frau steht in einem Wald und breitet die Arme aus. Ihre Augen sind geschlossen. © colourbox Foto: Sergey Nivens

Gott hört mich auch ohne Worte

Sendedatum: 15.06.2021 06:20 Uhr

"Noch liegt mir kein Wort auf der Zunge, schon weißt du, Gott, was ich sagen will", heißt es in Psalm 139. "Dieser Vers erleichtert mich ...", sagt Pastorin Sarah Oltmanns, "denn Gott weiß, was mich belastet".

von Pastorin Sarah Oltmanns

Neulich hörte ich eine junge Dame sprechen. Sie wartete wie ich an der Bushaltestelle und tauschte sich, auf ihrem Smartphone mit einer Freundin Sprachnachrichten aus. Schließlich drückte sie auf Aufnahme und sagte: "Ich finde es echt toll, dass wir so miteinander sprechen können. Aber noch cooler wäre es ja, wenn es gleichzeitig passiert. Also Du mich hörst, während ich noch rede."

Auch wenn mir durchaus eine technische Möglichkeit einfällt, ich kann ihr Interesse an Gleichzeitigkeit nur allzu gut nachvollziehen. Auch ich möchte mich sofort gehört wissen, wenn ich etwas Wichtiges zu erzählen habe. Mir geht es insbesondere dann so, wenn ich Gott etwas sagen muss, in Not und Eile.

Der Schweriner Dom  Foto: Jutta Brüdern
AUDIO: Morgenandacht auf NDR 1 Radio MV (2 Min)

Gott hört mich auch ohne Worte

Es gibt Situationen, die passieren so plötzlich und unerwartet, da will ich doch nicht noch lange nach Worten suchen müssen. Und ich möchte auch nicht noch warten müssen, bis ich gehört werde. Ich möchte, dass das gleichzeitig passiert, oder besser noch: vorzeitig! In Psalm 139 heißt es: "Noch liegt mir kein Wort auf der Zunge, schon weißt du, Gott, was ich sagen will."

Dieser Vers erleichtert mich ungemein. Gott hört nicht nur in dem Moment, in dem ich ihm etwas sage; sondern weiß bereits, was mich belastet, bevor ich es überhaupt ausgesprochen habe. Ich muss mir also darum nicht auch noch einen Kopf machen. Es reicht mit ja in der Regel schon, wenn ich auf Erden nicht weiß, was mein Smartphone so alles kann.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Morgenandacht | 15.06.2021 | 06:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Gott-hoert-mich-auch-ohne-Worte,gott184.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.