In Greifswald erinnern zwei Stolpersteine an die Opfer des Holocaust © Concord Foto: Concord

Gedenktag erinnert an die Opfer des Holocaust

Sendedatum: 27.01.2021 06:20 Uhr

Vor 76 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Mehr als eine Million Menschen starben dort. Jedes Jahr am 27. Januar erinnert ein Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus.

von Bischof Tilmann Jeremias

Wenn ich aus dem Haus hier in Greifswald trete, stolpere ich nach wenigen Schritten. Buchstäblich. Fein säuberlich in den Bürgersteig eingelassen liegen dort zwei Stolpersteine, kleine Messingplatten, nicht zu übersehen. Auf ihnen zwei Namen: Alice Weismann und Paula Sichel. Hier haben sie gewohnt, drei Häuser weiter. Sie waren Schwestern. Vor den Nazis flohen sie nach Dänemark, wurden dort interniert und nach Theresienstadt verschleppt. Hier wurden sie beide ermordet. Nur weil sie Jüdinnen waren.

Weitere Informationen
Dr. Elke Gryglewski, Geschäftsführerin Stiftung niedersächsiche Gedenkstätten, spricht im Landtag. © NDR

Holocaust-Erinnerung: Gedenkstätten-Leiterin mahnt im Landtag

Man dürfe die Erzählung nicht mit der Befreiung beenden. Der gegenwärtige Antisemitismus habe Wurzeln in der Vergangenheit. mehr

Auschwitz-Befreiung fand vor 76 Jahren statt

Heute ist Gedenktag. Denn heute vor 76 Jahren wurde das Vernichtungslager Auschwitzbefreit. Auch nach diesen langen Jahren sind die Verbrechen der Nazis nicht begreiflich, die planmäßige, maschinelle Tötung von einer Million Menschen allein an diesem Ort des Grauens. Noch immer sind die Bilder nicht erträglich von den ausgemergelten und gepeinigten Menschen, die die Rote Armee am 27. Januar 1945 im Lager Auschwitz vorfand.

Jeder und jede der von den Nazis Ermordeten und Geschundenen hatte einen Namen, wie Alice Weismann und Paula Sichel aus Greifswald. Wir brauchen Orte des Gedenkens an den Rassenwahn der Nazis wie diese Stolpersteine, stumme Zeugen im Bürgersteig. Und wir brauchen Zeiten des Gedenkens wie diesen Tag heute. Damit wir erschrecken und uns vergewissern: So etwas darf nie mehr geschehen.

Weitere Informationen
Gedenkstein an die Opfer des Holocaust auf dem Jüdischen Friedhof in Rostock. © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Bernd Wüstneck

Holocaust - Das beispiellose Verbrechen

Mehr als sechs Millionen Juden wurden während der NS-Zeit ermordet. Daran erinnert jedes Jahr am 27. Januar ein Gedenktag. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Morgenandacht | 27.01.2021 | 06:20 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.