YouTube-Star und Heimwerkerkönig Fynn Kliemann zu Gast bei Tietjen und Bommes am 07.07.2017 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst

Fynn Kliemann: Wenn "Eine Minute" zum wichtigsten Moment wird

Sendedatum: 07.01.2021 19:05 Uhr

Heimwerker, YouTuber, Musiker: All das vereint Fynn Kliemann. In Rüspel in Niedersachsen hat er mit dem Kliemannsland ein kreatives Projekt gegründet.

von Vikar Jaan Thiesen

Eines meiner Lieblingsalben aus dem vergangenen Jahr, war "Pop" von Fynn Kliemann. Die erste Single daraus habe ich rauf und runter gehört. In dem Song "Eine Minute" fragt sich Fynn Kliemann, was alles in nur einer Minute passieren kann. Eine Minute kann zum wichtigsten Moment deines Lebens werden, oder völlig banal sein. Dir kann etwas ganz Schlimmes passieren, oder dir kann gar nichts passieren und du langweilst dich. Ein Mensch stirbt, ein Mensch wird geboren. Beides passiert genau in dieser Minute.

Das vergangene Jahr hatte 527.040 Minuten. Wegen des Schaltjahres war es etwas länger als ein normales Jahr, mit nur 525.600 Minuten.

2020 war voller besonderer Minuten

Ein Kalender zeigt den 29. Februar 2020 © NDR Foto: Axel Franz
Das Jahr 2020 war ein Schaltjahr und voll von besonderen Minuten.

Was mag im vergangenen Jahr alles passiert sein, was keinen Platz in den Nachrichten gefunden hat? Wie viele besondere Momente waren da, an die sich heute keiner mehr erinnert? Die Sonnenstrahlen, die im Frühjahr in der Nase kitzeln. Das Gefühl ganz frische Luft zu atmen. Der verliebte Blick, das tröstende Wort, die Umarmung, die so guttat.

2020 war voll von besonderen Minuten. Und auch wenn dieses Jahr 1.440 Minuten kürzer ist, kann man getrost davon ausgehen, dass es wieder viele besondere Minuten geben wird. Traurige und schöne. Und hoffentlich viele banale Minuten, damit die besonderen Momente auch besonders sein können.

2021 birgt eine große Wundertüte

Ich finde, Gott hat die Welt ganz wunderbar geschaffen. Wenn jede Minute unendlich viele Momente birgt, dann ist das Jahr 2021 eine große Wundertüte. Ich freue mich darauf sie auszupacken. Auch wenn ich weiß, dass da auch traurige Momente auf mich warten. Ich vertraue auf Gott, der meine Zeit in seinen Händen hält. Ich vertraue darauf, dass er mir Kraft und Mut gibt für die schweren Zeiten und Freude und Glück in den guten Zeiten. So lasse ich jede Minute auf mich zukommen.

Weitere Informationen
Ein Kalender von 2021 © colourbox Foto: Gamjai

Das ändert sich 2021: Neue Gesetze und Verordnungen

Der Soli entfällt, Benzin und Heizöl werden teurer. Zum Jahreswechsel treten viele Änderungen in Kraft. Ein Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | 07.01.2021 | 19:05 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.