Ein Paar hält sich an den Händen. © Colourbox

Eine der ganz großen Lebensfragen

Stand: 05.10.2021 12:30 Uhr

Die Frage "Willst Du mit mir geh'n" ist eigentlich eine der ganz Großen. Es geht nicht nur ums Händchen halten. Es geht um das gemeinsame Seite an Seite gehen, den Lebensweg zu teilen.

von Theologin Jacqueline Rath

"Willst Du mit mir geh'n? Ja, nein, vielleicht?" Wenn Sie jetzt lächeln, dann kennen Sie vermutlich diese Frage aus Ihrer Schulzeit. Auf einem gefalteten Zettelchen, in kindlicher Schrift. Die erste kleine große Liebe klopft an.  Heute ist dieser Zettel und ja, wohl auch diese Frage, aus der Mode gekommen. In Zeiten von sozialen Netzwerken und Messenger Apps sind Zettelchen einfach nicht mehr "In". 

Dabei ist die Frage "Willst Du mit mir geh'n" eigentlich eine der ganz Großen. Als Kind oder Teenager war uns das natürlich nicht bewusst, da ging es eher darum gemeinsam am selben Eis zu schlecken oder ein wenig Händchen zu halten. Die Frage drückt aber im Kern viel mehr aus: das gemeinsame Seite an Seite gehen. Für einander einzustehen. Den Lebensweg zu teilen. 

Auf den Weg mit Jesus gehen

"Ich will Dir folgen, wohin immer du gehst", sagt ein Schriftgelehrter zu Jesus. (Mt 8, 19)  Ist das nicht völlig verrückt? Gut, der Schriftgelehrte mag sich vorher seine Gedanken gemacht haben. Vielleicht hat er seine Entscheidung gut abgewogen. Aber es ist schon ein enormer Schritt. Manchmal frage ich mich, was für eine immense Ausstrahlung Jesus wohl gehabt haben muss. Und ich überlege, ob ich für ihn wohl auch hätte alles stehen und liegen lassen um mit ihm zu gehen, wenn er mir begegnet wäre. 

Vielleicht hätte ich gleich meine ganze Familie eingepackt. Schließlich lohnt sich die Nachfolge Jesu doch für alle. So entsteht Gemeinschaft. Als Christin bin ich Teil dieser Gemeinschaft von Menschen, die sich alle je auf ihre Weise auf den Weg mit Jesus gewagt haben. Ich finde das ermutigend, denn ich weiß: Ich bin nie allein.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 06.10.2021 | 09:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Eine-der-ganz-grossen-Lebensfragen,lebensweg100.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.